aqua
luftfederung

Ein paar Fragen zum Kastenwagenkauf


Derleander am 07 Nov 2017 20:56:04

Hi
ich würde mir gerne bald ein Kastenwagen zulegen. Er soll so ca. 5,40 lang sein und voll ausgestattet nicht mehr als 50.000€ kosten. Bin momentan noch ein bisschen am Überlegen, ob es ein Pössl Roadcamp (R) oder Clever 540 werden soll. Was haltet ihr von denen? Dass die recht beengt sind im Innenraum ist mir klar, aber ich werde es, zumindest zum Wohnen eh hauptsächlich alleine nutzen und dann eher noch einen Wohnwagen anhängen, wenn mal noch Leute mitnehme. Da ich gerne autark stehen würde, ohne tausende von Euros für Akkus ausgeben zu müssen hätte ich gerne einen Absorber Kühlschrank, der über Gas läuft. Für beide sind allerdings nur Kompressor Kühlschränke vorgesehen, denkt ihr da kann man mit denen Verhandeln oder müsste ich dass dann nachträglich umrüsten? Außerdem hätte ich gerne zusätzlich zur normalen Heizung noch eine Gasheizung, die sich auch ohne Strom betreiben lässt. Hatte da an die Truma S 3004 gedacht, die ja auch ohne Strom laufen soll. Aber bringt die auch im Stromlosen Betrien genug Leistung, um das Wohnmobil im Winter warm zu halten?
Danke schonmal für eure Antworten :-)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Roman am 07 Nov 2017 21:11:48

Hallo,

bei der Vorgabe, 5,50m max. Länge, fallen mir spontan immer zuerst die Junior Modelle von Bresler ein. Auch wenn es überheblich klingt, aber es gibt auf dieser Länge keine Alternative, die vom Grundriss und der Ausbauqualität mithalten könnten. Hier zwei Beispiele auf "mobile.de", da die Dinger neu nicht ganz in dein Budget passen:

--> Link

--> Link

Gruß
Roman

Micha1958 am 07 Nov 2017 21:42:14

Da Du ja, wie in Deinem anderen Beitrag geschrieben, möglichst lange autark stehen möchtest, würde ich bei Deinem
angegebenen Buget eher nach einen günstigeren jung gebrauchten KaWa schauen und den möglichst autark ausbauen.
Lieber in Absorber, Solar und Batterien investieren als auf Marken schauen ist meine Meinung.

Gibt genug Alternativen, eigentlich halten doch alle Ausbauten ein WoMo-Leben lang.

Wohlfühlen mußt Du ich da drin, das ist das Wichtigste.

Gruß Micha

Grisu1965 am 08 Nov 2017 07:42:14

Du schreibst du interessierst dich für Pössl und Clever und möchtest einen Absorber Kühlschrank und eine Truma Heizung die ohne Strom funktioniert. Deine Wünsche beißen sich hier leider mit der Realität. Bei den 540 ist Bauartbedingt kein Absorberkühlschrank möglich da die Kühlschränge im Bereich der Schiebetüre stehen und somit kein Möglichkeit besteht die beim Absorber dringend benötigten Lüftungungen nach außen zu realiesieren. Die Truma Wohnwagenheizung ist nicht möglich da schlicht der Platz fehlt um sie einbauen zu können. Das wird dir auch kein Händler nachträglich da reinfrickeln und wenn doch zu einem Preis den du nicht bezahlen möchtest.
Dein Preisrahmen von 50 000 Euro ist aber nicht unrealistisch auch wenn du die zweite Aufbaubatterie und Solar mit reinrechnest. Damit wärst du zumindest vom Frühjahr bis zu Herbst relativ unabhängig vom Strom. Dein Autark stehen ist aber sowieso nicht ein Problem vom Strom oder Wasser, damit kommst du schon ein paar Tage aus. Nach drei Tagen ca. ist aber deinen Toilettenkasette voll. Natürlich nur wenn du ausschließlich Heimsch... bist :mrgreen:
Der Tip mit dem jungen gebrauchten ist grundsätzlich gut wenn wir im Moment nicht so einen Kastenwagenboom hätten. Da werden die jungen gebrauchten zu Preisen angeboten das es sich fast nicht mehr lohnt gebraucht zu kaufen.
Am besten du´gehst mal zu einem Händler und schaust dir die Fahrzeuge mal an. Wenn du dann noch an einen kundigen Verkäufer gerätst der auch Ahnung hat von dem was er Erzählt werden sich sicherlich Lösungen finden.
Der Bressler ist natürlich eine interessante Alternative da er eher in die Höhe baut. Dadurch um einiges mehr an Platz bietet. Beide von Roman verlinkte Fahrzeuge haben aber ebenfalls Kompressor Kühlschränke. Der zweite hätte aber zumindest die von dir gewünschte Truma Heizung ohne Strom.

Gast am 08 Nov 2017 09:27:19

Ich bezweifle, dass ein Kastenwagen mit stromlos Heizung im Winter als dauerfreisteher funktioniert.

Grüße, Alf

Tinduck am 08 Nov 2017 09:37:15

Eine Truma 3002er würd ich sein lassen. Ohne Gebläse holst Du dir da massig kalte Ecken, in denen die Feuchtigkeit kondensiert, gerade im Kawa (die von Dir favorisierten Modelle sind nicht gerade für technisch perfekte Isolierung bekannt, da brauchst Du schon was höherklassiges). Und mit Gebläse kannst Du auch ne normale Combi nehmen.

bis denn,

Uwe

innisfree am 08 Nov 2017 09:48:07

Mit dem Budget kommst Du bei Clever und Co. locker hin und hast dann noch Spielraum für 2. Ausbau-Batterie und Solaranlage. Die Batterien kosten auch nicht "Tausende" sondern "Hunderte". Die Kompressorkühlschränke sind sparsam und auf der Nachtschaltung immer noch ausreichend kühl. Der Strom hält länger als Wasser und Toilette.

Anders sieht es aus, wenn man auf totale Wintereignung hochrüstet und z. Bsp. das Abwasser elektrisch frostfrei halten will, da sind die Akkus schneller zu Ende. Aber dazu sollte man auch die Abflussrohre und Ventile sowie den Tank besser isolieren als beim Kastenwagen üblich. Der übliche "Tauchsieder" ist nur eine Schmalspurlösung. Auf ein Gebläse würd ich auch nicht verzichten, wie weiter oben schon begründet.

Gruß Innisfree

mercurius46 am 08 Nov 2017 12:43:18

Jürgen hat Recht: Alles, was der TE braucht, ist eine vernünftige Beratung zur Frage welche Vorgaben nötig und sinnvoll sind und welche nicht. Roman hat zwei Links eingestellt, die nicht in Frage kommen weil zu lang (5,99 statt 5,41 mtr.). Es gibt bei mobile.de zwei Breslers, welche die Vorgabe von max. 5,41 mtr. erfüllen...

Da hilft nur eins: Ausprobieren, um festzustellen, ob man mit den bisherigen Vorgaben zurecht kommt...

tztz2000 am 08 Nov 2017 13:04:02

mercurius46 hat geschrieben:Roman hat zwei Links eingestellt, die nicht in Frage kommen weil zu lang (5,99 statt 5,41 mtr.).

Roman hat 2 Bresler 541 verlinkt, die passen doch von der Länge! :ja:

mercurius46 am 08 Nov 2017 14:06:19

Ja sicher, Roman hat Recht. Ich habe die Modelle verwechselt...

Grisu1965 am 08 Nov 2017 14:25:47

Wenn der TE aus NRW käme würde ich mich ja gerne anbieten um ihm die Beratung zu geben. Auch wenn das jetzt so aussieht als wenn ich auf Kundenfang wäre.
Bei mir gibt es aber immer einen ausgibige Beratung auch wenn ich vorher schon weiß das kein Geschäft genereiert wird. Vornehmlich natürlich Pössl.

Derleander am 09 Nov 2017 17:53:41

Habe noch eine Frage zur Heizung: Macht es vom Stromverbrauch her einen großen Unterschied, ob ich eine Gas oder Dieselheizung nehme?

skysegel am 09 Nov 2017 18:23:56

Derleander hat geschrieben:Habe noch eine Frage zur Heizung: Macht es vom Stromverbrauch her einen großen Unterschied, ob ich eine Gas oder Dieselheizung nehme?

Ja. Diesel braucht erheblich mehr Strom.

spinnerei am 09 Nov 2017 19:36:30

Mein Tip:

nehme den Kompessorkühlschrank. Bei mir ist auch einer drin und ich bin jetzt, nach einigen kleinen Änderungen (anderer Ventilator) zufrieden.

Mach eine Solaranlage aufs Dach und spare dabei nicht an der Fläche, eine zweite Batterie oder Li, falls zu einen vernünftigen Mehrpreis ab Werk oder Händler lieferbar, und Du hast alle Stromsorgen los.

Der Rest der Autarkie schränkt stark das Wasser bzw. Toilettenvolumen ein.

Wenn Du da noch was machen willst, mußt Du man nach einen Trööt über TTT suchen.

Roman am 09 Nov 2017 20:37:12

Derleander hat geschrieben:Habe noch eine Frage zur Heizung: Macht es vom Stromverbrauch her einen großen Unterschied, ob ich eine Gas oder Dieselheizung nehme?


Hallo "DerLeander",

ich weiß nicht wieviel Foren Erfahrung du hast. Aber solche Kommunikations Plattformen, unterliegen bestimmten Regeln. Wie bei einem zufälligen Gespräch auf einem Camping- oder Stellplatz lebt ein Forum vom Dialog. Nun stell dir mal folgende Situation vor:
Auf diesem fiktiven Stellplatz hättest du deine erste Frage oben gestellt. Darauf würden 10 Wohnmobilisten um dich herum dir Tipps und Ratschläge geben.

Würdest du darauf mit einer weiteren Frage reagieren.... ? Oder würdest du die Antworten diskutieren.

Ist nur ein gut gemeinter Einwand, da deine Fragen auf diese Art, sicher mittelfristig völlig ohne Antwort bleiben werden....

Gruß
Roman

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hymer Grand Canyon S wer hat echte Erfahrungen?
Ford Transit Ausbau - Elektronik
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt