aqua
anhaengerkupplung

Bip and Go 1, 2, 3, 4, 5


Tinduck am 20 Mär 2016 11:48:33

nobby68 hat geschrieben:Moin Moin,

Bip & Go funktioniert auch auf LKW Spuren. Alle Spuren, welche mit dem t-peage Kennzeichen versehen sind, können genutzt werden.


Das gilt nicht für die LKW-Spuren nur mit dem sechseckigen Symbol, die funktionieren aber mit der über 3,5-Tonnen-Version von tolltickets.

Diese Box funktioniert dann auch in Spanien, geht alles über die gleiche Abrechnung.

bis denn,

Uwe

Gast am 22 Mär 2016 18:01:04

Hallo,

wir sind in der Zwischenzeit bis Valencia gekommen.
Bip&Go hat in France funktioniert. Wir müssen immer dicht an die Schranke fahren, bevor das Bip ertönt und die Schranke sich öffnet. Ich glaube es liegt daran, dass unsere Hutze über dem Fahrerhaus das Signal abschirmt.
Auf jeden Fall brauche ich mich nicht mehr aus dem Fenster zu verrenken und turnerische Leistungen zu vollbringen :oops: !
Den Zeitgewinn kann ich noch nicht recht einschätzen, da ja auch Fahrzeuge vor uns in der Schlange sind, die teilweise recht lange brauchen, bis sie ihr Geld zusammengesucht haben.

Trotzdem ist es ein entspanntres Durchfahren der Mautstation.

Sonnige Zeiten
gerwulf

Flopsy am 16 Apr 2016 20:13:50

Hallo,
haben uns jetzt ein neues Womo zugelegt und sind jetzt mit 3,20 m und 4,5 to unterwegs. Geht das Bip & Go dann noch? Wir haben es noch vom alten Fahrzeug.
Habe schon bei denen angefragt, aber bisher keine Antwort bekommen.

Altmaerker39638 am 17 Apr 2016 16:30:01

Flopsy hat geschrieben:....haben uns jetzt ein neues Womo zugelegt und sind jetzt mit 3,20 m und 4,5 to unterwegs. Geht das Bip & Go dann noch? Wir haben es noch vom alten Fahrzeug. ....
:eek:
Hallo, habe hier auch gelesen und dann mich entschieden :lach: : tolltickets.de ... einfach anmelden, wir haben uns für die Zeitvariante 21 tage im Preis und ann je tag 0,25 € bis zur Rückgabe entschieden. Dann Angaben ausfüllen, wie Fahrzeugdaten und Name und wie man bezahlen will (Paypal geht auch) und den Termin eingeben wann Tolltickts das Teil an dich senden soll. Fahren dann auf den T. bzw. LKW Spuren ohne Höhenbegrenzung. Wir haben ein310 cm hohes und 5000kg 3-Achser-Mobil. Viel Erfolg, ich fand es sehr :ja: einfach.

akky62 am 24 Apr 2016 09:02:53

Wir waren jetzt über 2000km mit "Bip & Go" unterwegs und es ist eine super Sache.
Nie wieder ohne. Kein Warten, keine Karte ziehen, kein Geld oder Kreditkarte zucken. Einfach nur fahren.
Rechnung über Mail und wird automatisch beglichen.

Was will man mehr?

MfG

Pascal

Rallamann am 11 Mai 2016 17:40:31

Flopsy hat geschrieben:Hallo,
haben uns jetzt ein neues Womo zugelegt und sind jetzt mit 3,20 m und 4,5 to unterwegs. Geht das Bip & Go dann noch? Wir haben es noch vom alten Fahrzeug.
Habe schon bei denen angefragt, aber bisher keine Antwort bekommen.


Hallo Flopsy,

ich denke es wird weiter funktionieren, allerdings wird natürlich nicht mehr in Kat.2 abgerechnet :ja: . Bei deiner Registrierung bei Bip & Go wurden ja keine Fahrzeugdaten abgefragt, das wird ja erst an der Mautstelle gemacht durch Ausmesen mit Lichtschranken oder so.

Rallamann am 11 Mai 2016 17:51:47

Hallo zusammen,

so, Kästchen ist bestellt :D . Für das Aktivieren später braucht man doch die Benutzeridentifizierung und das Kennwort, wird das alles in dem Paket mitgeschickt?

Globalrider am 11 Mai 2016 18:17:18

Rallamann hat geschrieben:
Hallo Flopsy,

ich denke es wird weiter funktionieren, allerdings wird natürlich nicht mehr in Kat.2 abgerechnet :ja: . Bei deiner Registrierung bei Bip & Go wurden ja keine Fahrzeugdaten abgefragt, das wird ja erst an der Mautstelle gemacht durch Ausmesen mit Lichtschranken oder so.


Lies doch mal bitte die FAQ von Bib&Go: geht nur mit Fahrzeugklassen1, 2 und 5. Also bis 3m Höhe und max 3,5 to.

MichaelG am 11 Mai 2016 19:14:02

[quote="Rallamann"][quote="Flopsy"]Hallo,
haben uns jetzt ein neues Womo zugelegt und sind jetzt mit 3,20 m und 4,5 to unterwegs. Geht das Bip & Go dann noch? Wir haben es noch vom alten Fahrzeug.
Habe schon bei denen angefragt, aber bisher keine Antwort bekommen.[/quote

Nein, funktioniert nicht! Ich hatte dort telefonisch nachgefragt.
Höhe maximal 3m und bis 3.5 t


Gruß Michael

Rallamann am 13 Mai 2016 07:59:55

Hallo zusammen,

jetzt hab ich es auch gelesen :oops: . Dann kann Flopys nur das Kästchen von Tollticket nehmen, wenn er denn noch an der elektronischen Maut festhalten will :ja: .

konkretus am 08 Aug 2016 17:30:32

Altmaerker39638 hat geschrieben:tolltickets.de ... einfach anmelden, wir haben uns für die Zeitvariante 21 tage im Preis und ann je tag 0,25 € bis zur Rückgabe entschieden.

Also bezahlt man jeden Tag 0,25 (auch wenn man nicht mehr in Frankreich unterwegs ist) Man MUSS das Gerät quasi zurücksenden.
Wenn ich z.b. nach 2 Monaten wieder nach Frankreich gehe, muss ich es erneut bestellen. Lieferung in die Schweiz 60 Euro.
Ach ja: und dann sind noch 9 % auf die gesamte Maut fällig. Das kann ganz schön happig werden.

Gibt es keinen anderen Anbieter?

Tinduck am 14 Aug 2016 18:36:48

Das mit dem Porto in die Schweiz ist natürlich doof, in D fällt das garnicht ins Gewicht, da die Box als Grossbrief ankommt.

Was die Gebühren angeht, naja... die wollen bei tolltickets natürlich Geld verdienen und nicht nur die Maut weiterreichen, wie würdest Du das Geschäftsmodell denn aufziehen? Werbeansagen aus der Box??

Wir akzeptieren, so um die 10% mehr Maut zu bezahlen, und haben dafür den Komfortgewinn und die schnelleren Durchfahrten durch die Mautstellen.

Einen anderen Anbieter, der wie tolltickets einen Service für so viele Maut-Länder bietet, habe ich noch nicht gefunden. Werde da für den evtl. Winterurlaub in den Dolomiten auch die Go-Box für A bestellen, wenn die das im Programm haben.

bis denn,

Uwe

RaiWo am 15 Aug 2016 09:53:30

Servus!
Wie ich schon geschrieben hatte, haben wir für unsere Winterreise die Böxchen von tollticket für F/E und P gehabt. Wollte sie eigentlich nach Ankunft in P zurücksenden, habe es dann aber gelassen, weil das Porto für die neuen Boxen zu hoch gewesen wäre. Ich habe von Goldschmitt ein Ersatzteil bekommen, da musste ich nahezu 50€ Porto bei ups bezahlen.
Man muss da also rechnen, ob man bei längerem Aufenthalt auf die Jahresgebühr umsteigt, denn da ist die Provision billiger.
Ich würde auf jeden Fall wieder mit denBoxen von tollticket fahren.
CU
Wolf

Chris5055 am 12 Sep 2016 07:01:20

Eventuell kann das Portoproblem umgangen werden.
So betreibt Tolltickets fast in jedem betroffenen Land sogenannte "Abholstellen". Dort kann man die Box nach Vorbestellung auch abholen, wie der Name schon besagt.
Adressen der Abholstellen im Internet zu erfahren oder kurzer Anruf bei Tolltickets. ( auch im Internet )
Dann wären da noch die Zahlstellen an den Autobahnen selbst.
An fast allen Zahlstellen, zumindest in Frankreich ist das so, steht ein größeres Verwaltungsgebäude. Dort gibt es fast immer eine Möglichkeit, die Box zu erhalten.

j-b-l am 30 Okt 2017 10:05:52

Hallo zusammen
Hat jemand eigene Erfahrungen damit, wie lange die Batterie in dem "Kästchen" hält? Ab welcher Nutzungsdauer ist es sinnvoll, ein neues zu bestellen?
Grüße
Johannes

j-b-l am 04 Nov 2017 13:14:14

Hat denn noch niemand das Kästchen erneuert?
Johannes

wombat1 am 04 Dez 2017 18:04:39

Hallo in die Runde,

ich hatte im Herbst auf der Abrechnung <TLPC:TARIF LE + CHER>.
Das waren 90 € von Mülhouse nach Lyon. Die Strecke kostet höchstens 45 € in Class 2.
Die Einfahrt war hier nicht korret erfaßt worden.
Bei der Einfahrt und der Ausfahrt ging jedes mal die Schranke hoch - für mich war hier kein Fehler zu erkennen.

Es handelt sich im Bip & Go Jargon um eine so genannte Fahranomalie. Die Prozedur für eine Reklamation in diesem Fall ist in der Hilfe auf Bip & Go sehr gut beschrieben.

Ich habe es in 3 Monaten nicht geschafft dies zu reklamieren. Weder in Deutsch, Englisch und später mit einer Dolmetscherin in Französisch.
Die Antworten waren immer auf Französisch. Alle Antowrten waren mehr oder weniger ähnlich. Es habe hier keine Bereitschaft des Betreibers gesehen fehlerhafte Einheiten zu lenken.

Ich habe dei Vertrag inzwischen gekündigt und den Transponder zurück geschickt.

Nur zur Info

Wombat1

Espumas am 05 Dez 2017 11:13:46

Hallo,

wir haben schon mal gewechselt wegen Batterieschwäche.
Sind direkt in F in ein Büro an der Autobahn gegangen von APRR unserem Anbieter.
Wurde anstandslos getauscht.
Könnte so 5 Jahre im Einsatz gewesen sein...

Grüße Espumas

Chris5055 am 13 Mär 2018 14:57:28

Hallo, Guten Tag,

nachdem ich jahrelang völlig Problemlos mit Tolltickets in Frankreich unterwegs war, muß ich feststellen, das Bip & Go möglicherweise doch die bessere und kundenorientiertere Variante ist.
Tolltickets hat umgestellt und gibt nun nur noch bestimmte Zahlungswege vor. Wenn man über keien dieser Zahlungswege verfügt, dann -O-Ton Tolltickets, " Ja, dann gehts halt nimmer".
Das bedeutet man ist an dem normalen Kurzzeitkunden nicht mehr interessiert, denn die Einschränkungen sind nur für den Kurzzeitbereich gültig. Dem Langzeitbereich öffnet man Tür und Tor!
Da in der Regel die Wohnmobilfahrer mit etwa 3 Wochen Urlaub, die vielleicht größere Gruppe der Wohnmobil Reisenden darstellt, möchte man offensichtlich nichts mehr mit Leuten wie uns zu tun haben!

Leider

Viel Spaß auf reisen

hesida am 13 Mär 2018 22:51:26

Habe im November das System u.a für die Fahrt nach Portugal genutzt. Keine Probleme in Frankreich und Spanien. Ein entspanntes fahren.

Chris5055 am 17 Mär 2018 12:11:55

Hallo "Hesida",
ja, das system an sich funktioniert prima. Nur die Abrechnungsmöglichkeiten haben sich seit Jahresbeginn geändert. Sie sind derart kundenunfreundlich geändert worden, allerdings nur bei der "Kurzzeitversion", sodaß der Eindruck entsteht, das der private Kurzzeitkunde nicht mehr gewollt ist. Dieser Eindruck wird noch verstärkt, nachdem ich zuerst versuchte eine Kontakt Telephonnummer zu finden. Tolltickets schottet sich mit fast allen Mittel gegen den Kundeverkehr via Telephon ab! Hatte glücklicherweise aus zurückliegenden Zeiten noch eine Kontaktnummer. Und das Gespräch lief sehr kurz angebunden. Wenn ich einmal zu work kommen durfte, wurde ich nur mit der Worthülse" wir haben halt unsere Vorgaben" abgefertigt. das Ganze Gespräch mit dem Herrn Z.... war ausgelegt, den Kunden so schnell als nur irgendwie möglich, abzufertigen. Man wollte nicht mit mir, dem Kunden, von welchem man ja letztlich lebt, sprechen.
Das gipfelte dann in der Feststellunh des Herrn "Z....." in der Feststellung: a2ja, wenn Sie das nicht wollen, dann geht das halt nicht mehr".

Ich finde, mit einer Firma, bei welcher der Begriff Service derart ausgelegt wird, und welche ich derart gegen den Kunden abschottet, kann man nicht mehr zusammenarbeiten!

axel1964 am 05 Jun 2018 17:42:09

Hallo ,

Ich habe soeben meine Box von Tollticket für unsere Reise am Donnerstag nach Spanien, über Frankreich, erhalten. Leider haben sie mir keine Halterung mitgeschickt. Kann ich die Box wohl auch mittels doppelseitigem Klebeband an der Scheibe befestigen?
Des weiteren schreiben sie in der Anleitung, man solle die Box im athermischen Bereich einer beschichteten Windschutzscheibe verkleben und der Renault Master hätte eine beschichtete Windschutzscheibe. Kennt sich hier jemand mit aus? Ich habe wenig Lust, an jeder Mautstation das kleine Böxchen aus dem Fenster zu halten, damit sich die Schranke öffnet.

Gast am 05 Jun 2018 20:04:57

axel1964 hat geschrieben:...
Des weiteren schreiben sie in der Anleitung, man solle die Box im athermischen Bereich einer beschichteten Windschutzscheibe verkleben und der Renault Master hätte eine beschichtete Windschutzscheibe. Kennt sich hier jemand mit aus?
...


Auskennen nicht, aber vielleicht ist es ein Anhaltspunkt, daß mein Ducato eine sog. "wärmedämmende und getönte" Windschutzscheibe hat und daß der Bip and Go Transponder am oberen Rand, leicht rechts von der Mitte angebracht, einwandfrei funktioniert.

Was ist der "athermische" Bereich? Der Bereich, der wärmedämmend ist? Wenn ja, ist das ja die gesamte Windschutzscheibe.

Gruß

Frank

axel1964 am 05 Jun 2018 20:31:18

Angeblich soll es einen Bereich geben, der nicht wärmedämmend ist. Am Spiegel nutzt es mir aber nichts, weil der Alkoven da drüber ist. Da werd ich wohl ausprobieren müssen. Ich kuck morgen erstmal, ob ich irgendwas sehen kann. Aufgefallen ist mir bisher aber nichts.

Gast am 06 Jun 2018 15:44:02

Ja, ich hörte, daß ein Alkoven den Kontakt zwischen Transponder und Empfänger behindern kann. Probier es doch aus. Ich würde es mal mit dem Armaturenbrett, mittig direkt an der Unterkante der Windschutzscheibe versuchen. Irgendwo wird es schon klappen.


Gruß

Frank

Chris5055 am 07 Jun 2018 07:27:35

Hallo,

hatte das gleiche Problem: Wo, den Transponder anbringen.
am unteren gerade noch sichtbaren Rand der Windschutzscheibe funktioniert er einwandfrei. Un der Hymer hat auch eine beschichtete Frontscheibe.
Und: doppelseitiges Klebeband beeinträchtigt die Funktion nicht!

axel1964 am 07 Jun 2018 08:00:22

Danke für eure Tipps und Hinweise, wie gesagt, ich probiere es aus. Heute Mittag geht's los, ich werde berichten, ob alles funktioniert hat.

Gast am 07 Jun 2018 08:11:32

Im Moment gibt es einen Aktionscode für Neukunden. Im Bestellvorgang gibt man dazu AFSUNBIP2018 ein. Den Tipp habe ich von einem Franzosen, habe es eben auf der Seite von bip probiert, es funktioniert, man bekommt 5 € Rabatt. Gilt angeblich bis Mitte August, aber das habe ich nicht weiter kontrolliert. Ob es noch bessere Aktionscodes gibt, kann ich nicht sagen.

Nebenbei bemerkt: mir erschließt sich nicht so ganz, welche Vorteile bip&go hat, ausgenommen der möglicherweise schnelleren Durchfahrt an der Mautstation. Vielleicht sehe ich das durch die falsche Brille als Reisender, der nur gelegentlich die französischen Autobahnen nutzt, lieber auf Landstraßen unterwegs ist. Wie es mit den Tarifen aussieht, weiß ich auch nicht. Ich kenne von einem anderen Bekannten ein ähnliches System. Geringe Jahresgebühr (bzw. Monatsgebühr), aber ein paar Prozent extra Kosten für die zu zahlenden Mautgebühren, was die Sache noch einmal teurer machte.

Gast am 07 Jun 2018 08:23:05

Junio hat geschrieben:...
Nebenbei bemerkt: mir erschließt sich nicht so ganz, welche Vorteile bip&go hat, ausgenommen der möglicherweise schnelleren Durchfahrt an der Mautstation. ...
...


Du stehst in keiner Schlange vor den Mautstationen an. Oft gibt es Durchfahrten nur für Transpondernutzer. Also rollst Du überall durch. Das Theater mit den zu hoch und zu niedrig angebrachten Karteneinschubschlitzen muss Dich nicht mehr interessieren.
Du zahlst die normalen Tarife wie mit Kreditkarte.
Du zahlst zusätzlich im Monat der Nutzung eine Grundgebühr von 1,70 EUR. In den Monaten, in denen Du nicht fährst, kostet es nichts.
Der Kauf des Transponders kostet ein paar EURO.

Abgesehen davon:

Wenn ich nur 1 x durch Frankreich rollen wollte, würde ich mir das auch nicht besorgen. Nach häufigeren Frankreichreisen haben wir es uns aber zugelegt und es erleichtert uns das Reisen dort enorm.

Man muss das natürlich nicht haben. Es geht auch so.


Gruß

Frank

cbra am 07 Jun 2018 08:39:23

Chris5055 hat geschrieben:.....
Das bedeutet man ist an dem normalen Kurzzeitkunden nicht mehr interessiert, denn die Einschränkungen sind nur für den Kurzzeitbereich gültig. Dem Langzeitbereich öffnet man Tür und Tor!
....


verstehe ich nicht

wir haben tolltickets gerade für 2 wochen genutzt - alles wunderbar wie immer?

bip&go ist für uns kein thema weil wir mit 3,45m zu hoch sind für deren system

vstrom am 07 Jun 2018 17:01:11

"wir haben tolltickets gerade für 2 wochen genutzt - alles wunderbar wie immer?"

Nein, leider nicht wie immer. Tollticket berechnet nun 1,70€ pro Tag. Erst ab dem 28. Tag wird keine Tagesgebühr berechnet. Ich empfinde das als sehr teuer.

Viele Grüße
Vstrom

cbra am 07 Jun 2018 17:05:53

vstrom hat geschrieben:"wir haben tolltickets gerade für 2 wochen genutzt - alles wunderbar wie immer?"

Nein, leider nicht wie immer. Tollticket berechnet nun 1,70€ pro Tag. Erst ab dem 28. Tag wird keine Tagesgebühr berechnet. Ich empfinde das als sehr teuer.

Viele Grüße
Vstrom


ok - im vergleich zur eigentlichen maut ist mir das egal / finde ich es gerechtfertigt für den komfortgewinn

edit

jetzt habe ich mir meine rechnung angesehen

Gesamt 239,40
Mwst 39,89
Mautgebühren 219,40
Bereitstellung Box 0,25
servicegebühr 9% 19,75

rechnungsdatum ist 3.6.2018

Ich finde das fair

Gast am 07 Jun 2018 19:00:10

cbra hat geschrieben:wir haben tolltickets gerade für 2 wochen genutzt - alles wunderbar wie immer?
vstrom hat geschrieben:Nein, leider nicht wie immer. Tollticket berechnet nun 1,70€ pro Tag. Erst ab dem 28. Tag wird keine Tagesgebühr berechnet. Ich empfinde das als sehr teuer.

Ich finde das auch recht teuer. Klar, für jene, die von Freiburg bis La Junquera (usw.) quer durch Frankreich über die Mautautobahn knallen, ist das lächerlich wenig, vor allem, wenn sie das in einem Rutsch machen, morgens rein nach Frankreich, abends raus aus Frankreich, aber ich will so nicht mehr reisen. Mir reicht es, wenn ich den Autobahnwahnsinn in Deutschland hinter mir habe.

Aber praktisch kann das natürlich schon sein, wenn man an der Mautstation nicht anzuhalten braucht, sofern der Transponder auch tatsächlich funktioniert.

vstrom am 07 Jun 2018 21:06:08

Hallo Cbra,

ja, Deine Rechnung finde ich auch fair. Sie entspricht leider nicht den aktuell veröffentlichen Konditionen. Es sei denn Du bist im AvD.
Ich benötige eine Box für Frankreich/Spanien und Portugal. In den vergangenen Jahren hatten wir auch immer eine ähnliche Rechnung wie Du.
Nun müssten wir für Frankreich/Spanien einmalig Aktivierungspauschale 5,-€ 1,75€ pro Tag für die ersten 28 Tage plus die eigentliche Maut bezahlt.
Das sind schon 54 € für Frankreich Spanien. Die gleiche Summe kommt für Portugal dazu. somit bin ich schon bei 108 € ohne einen Cent für die
eigentliche Maut bezahlt zu haben.
Da ich nur begrenzt Urlaub habe will ich durch Frankreich "knallen". Das sind bei über 3m Höhe auch noch mal 220 €.

Leider habe ich noch keine Alternative gefunden.

Viele Grüße
Vstrom

Gast am 07 Jun 2018 21:57:11

vstrom hat geschrieben:Nun müssten wir für Frankreich/Spanien einmalig Aktivierungspauschale 5,-€ 1,75€ pro Tag für die ersten 28 Tage plus die eigentliche Maut bezahlt.
Das sind schon 54 € für Frankreich Spanien.

Ich dachte, dass man bei tolltickets nur für jeden genutzten Tag einzeln zahlt, bis zur maximalen Anzahl an Tagen. Wenn ich am 1. Juli und 2. Juli tolltickets nutze, vom 3. Juli bis 10.Juli aber nicht, und dann noch einmal am 11. und 12. Juli, wären das nach meinem Verständnis 4 genutzte Tage x 1,75 €, und nicht 12 x 1,75 €. Oder habe ich das falsch verstanden?

axel1964 am 10 Jun 2018 16:54:35

Bin gestern in Spanien angekommen und muss sagen, das meine Befürchtungen wegen der beschichteten Scheibe, völlig unbegründet waren. Tollticket funktionierte an allen Mautstationen einwandfrei und wenn ich sah, welche Schlangen sich an anderen Bezahlstationen gebildet hatten, kann ich nur sagen, das das System für mich jeden Cent wert ist.

Chris5055 am 12 Jun 2018 13:10:23

Hallo cbra,

bitte lese Dir meinen Beitrag richtig durch: " Das System Tolltickets funktioniert an sich ausgezeichent" Nur der Abrechnungsmodus hat sich geändert.
Bitte schaut bei Tolltickets nach, besonders bei den Preisen.

Denn ich bezahle eine einmalige "Aktivierungsgebühr" und keine 1,70 Euro pro Tag!
Bei mir werden nur diese "Aktivierungsgebühr, die tatsächlich "gefahrene" Maut und eine einmalige Bearbeitungsgebühr ( unter 10 Euro ) berechnet.
Woher kommt die Aussage das 1,70 Euro täglich fällig werden.
Man lese bitte genau:
bei Tolltickets bestehen diverse möglichkeiten die Box zu bestellen. Unter Anderem sind da auch die Bestellmöglichkeiten via Automibolclubs berschrieben. Dort stehen die Preise, wie ich sie kenne.

Chris5055 am 12 Jun 2018 13:28:25

Hallo,

Leider muß ich die Aussage korrigieren.
Tolltickets hat die Preise leider recht unverschämt, zumindest bei den Kurzzeitpreisen, erhöht.
Im Gegensatz zu früher besteht weiterhin die "Aktivierungspauschale". Die "Bearbeitungsgebühr" ( zwischen 9 und 10 % ) entfällt.
An deren Stelle wird nun der Betrag von 1.75 Euro täglich berechnet. Auch wenn man an diesen Tagen die Autobahn nicht nutzt!

Das Bedeutet pro Woche 12,25 Pro Woche Wofür?? FÜR NICHTS!!!!!

cbra am 12 Jun 2018 13:42:59

Chris5055 hat geschrieben:Hallo,

Leider muß ich die Aussage korrigieren.
Tolltickets hat die Preise leider recht unverschämt, zumindest bei den Kurzzeitpreisen, erhöht.
....
Das Bedeutet pro Woche 12,25 Pro Woche Wofür?? FÜR NICHTS!!!!!


welche aussage musst du korrigieren? mit zitat wärs einfacher

Chris5055 hat geschrieben:Hallo cbra,

bitte lese Dir meinen Beitrag richtig durch: " Das System Tolltickets funktioniert an sich ausgezeichent" Nur der Abrechnungsmodus hat sich geändert.
....
Woher kommt die Aussage das 1,70 Euro täglich fällig werden.
....



deshalb habe ich meine doch sehr aktuelle rechnung (reise mai 2018, abrechnung anfang juni) hier eingestellt. das ist kurzzeitnutzung und ich sehe keine überhöhten gebühren oder sonstiges was ich unfair finden würde.

ich finde tolltickets nach wie vor sehr einfach und sehr kundenfreundlich. lieberung kommt schnell und sicher, es gibt eine abholstation, die abrechnung ist klar und korrekt


sorry dass wir das hier im bip&go thread erörtern, vielleicht kan ein mod die ca letzten 2 seiten in einen tolltickets thread verschieben

vstrom am 12 Jun 2018 19:02:14

Hallo CBRA,

ich weiß nicht wann tollticket seine Tarife geändert hat. Entweder Du bist Mitglied im AVD, dann bekommst Du auch die bisherigen Kondition oder Du wurdest zum alten Tarif abgerechnet.
Ich habe übrigens extra bei tolltickets angefragt, ob nur die Nutzungstage berechnet werden. Es ist aber so, dass die ersten 28 Tage mit 1,75€ pro Tag berechnet werden.

Viele Grüße
Vstrom

cbra am 12 Jun 2018 22:17:05

vstrom hat geschrieben:.... Entweder Du bist Mitglied im AVD, dann bekommst Du auch die bisherigen Kondition
-

nein, was ist das?

vstrom hat geschrieben: oder Du wurdest zum alten Tarif abgerechnet.
...


keine ahnung

Chris5055 am 21 Jun 2018 10:36:53

Hallo,

leider scheint es tatsächlich so zu sein, das Tolltickest die Preise recht unverschämt erhöht hat!
Nur für AVD Mitglieder sind die Preise geblieben!
Der Bestellvorgang wurde für mein Empfinden sehr kompliziert und unübersichtlich gestaltet.

Ich selbst habe nur unverschämtes, arrogantes und freches Personal am Telephon angetroffen!

Genau so muß man sich aufführen, wenn man die Kunden los werden möchte!

Bip % Go funktioniert genau so gut, nur für einen Bruchteil der Kosten.
Die Bestellung einmalig 10 Euro und der Versand nach Deutschland einmalig 10,00 Euro. Das gilt zumindest für 1 Jahr und fällt im Gegensatz zu Tolltickets nicht bei jeder Kurzzeitbestellung an!
Das alleine schon ergibt eine Reduzierung der Zusatzkosten, bei 2x Urlaub in Frankreich jährlich, um 50 %. Bei Tolltickets fallen die Kosten bei jeder Bestellung an.

Bei Bip % Go bezahlt man nur den angefangenen Monat mit 1.70 Euro.
Die Maut ist in jedem Falle gleich! Nur die zusätzlich geforderten Kosten sind bei Bip % Go mittlerweile viel geringer!
Selbst konnte ich mittlerweile festestellen, daß Bip % Go ebenso komfortabel funktioniert wie Tolltickets, nur eben wesentlich kostengünstiger!

Jahrelang war ich von Tolltickets recht überzeugt, Doch es ist erschreckend, wie Tolltickets sich in die falsche Richtung entwickelt hat!

Wer den Hals nicht voll genug bekommt, steht am Ende mit leeren Händen da!

Gast am 21 Jun 2018 21:33:25

Chris5055 hat geschrieben:Jahrelang war ich von Tolltickets recht überzeugt, Doch es ist erschreckend, wie Tolltickets sich in die falsche Richtung entwickelt hat! Wer den Hals nicht voll genug bekommt, steht am Ende mit leeren Händen da!

Hoffentlich ist dem so. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit eher gering. es gibt nur 2 Anbieter, die für ausländische Reisende passen. Da ist die Konkurrenz, die normalerweise das Geschäft belebt, nicht groß.

cbra am 22 Jun 2018 08:32:05

Chris5055 hat geschrieben:Jahrelang war ich von Tolltickets recht überzeugt, Doch es ist erschreckend, wie Tolltickets sich in die falsche Richtung entwickelt hat! Wer den Hals nicht voll genug bekommt, steht am Ende mit leeren Händen da!

Junio hat geschrieben:Hoffentlich ist dem so. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit eher gering. es gibt nur 2 Anbieter, die für ausländische Reisende passen. Da ist die Konkurrenz, die normalerweise das Geschäft belebt, nicht groß.


wieso 2? für womos über 3m (class 3 ? ) gibt es mWn nur tolltickets

Chris5055 am 22 Jun 2018 08:32:24

Hallo Junio,

ja, es scheint so zu sein! Anfang des Jahres wurde ich von einem Marktforschungsunternehmen gebeten, an einer Umfrage bezüglich Tolltickets, teilzunehmen. Das Ergebnis war für Tolltickets alles Andere als gut. Darufhin hat Tolltickets einiges Geändert ( Unter Anderem wurde die Service Rufnummer wieder eingeführt) Diese hat man lange Zeit nicht mehr "Bediehnen " wollen. Man wollte mit dem Kunden, also mit der Kuh welche man melkt, direkt nichts mehr zu tun haben. Man wolte nur noch abzocken und keinen Service mehr bieten!
Dann hat man den Abrechnungsmodus geändert! Angeblich wurde zu viel Betrogen! Danke, denn derart wird der Kunde generell unter Generalverdacht gestellt, ein potetieller betrüger zu sein1
das System Tolltickets hat ja wohl nicht der Kunde entwickelt!
es kam eine E- mail elche darauf hinwies, das man nur noch online bestellen könne, (das funktionierte jahrelang auch via E- Mail), das Online systen ist derart eigenartig konstruiert, das man es nicht nachvollziehen kann. so wird beispielsweise erst nach dem In Frage kommenden Zeitraum gefragt, nachdem der bestellte Artikel im Warenkorb liegt, also erst am Ende des Bestellvorganges. Zuvor kann man nicht feststellen, wann der Entsprechende Zeitraum angegeben werden soll und und wann die Box versendet werden soll. Zwischendurch soll ich ein neues Fahrzeug anlegen. ( das entsprechende fahrzeug ist dort schon seit Jahren bekannt. Dann Anruf Beim Sogenannten "Service Telephon" das System ist doch selbst erklärend" wraum begreifen Sie das nicht?
Dann der Ton am Telephon: Arrogant, unverschämt und Anmaßend: Ich zitiere einige Aussagen:" Ja, dann brauchen wir Sie nicht mehr", Auf die Bitte mich zu Ende reden zu lassen: Hören Sie zu, wenn Sie was von uns wollen", etc..... dieser Ton ist der bevorzugte Gesprächston im Hause Tolltickets! Zumindest habe ich das so erleben dürfrnm und leider nur so!
Dann wurden mir diverse Begründungen für die Umstellungen gegeben: "Auch wir haben unsere Vorgaben" ( das ist ja wohl die Standard Begründung für jeden Dummheit ) Später hieß das dann "wir wollten das Komfortabeler Gestalte, für die Kunden welche sowohl in Frankreich als auch in Spanien fahren wollen" Ja, es möchte nur nicht jeder auch nach Spanien! Die unverschämte Preiserhöhung wurde derart begründet: Ja, das haben wir so beschlossen".
Also: Begründung variabel! Umgang mit wahrheit ebenso flexibel! Nun, die alternativen Fakten sind ja gerade in Mode gekommen!
Dann wird plötzlich eine Kaution vorab verlangt, obwohl eine Abbuchungserlaubnis vorlag!
Dann lief das Faß über und die Kündigung erfolgte!
Dennoch verdichtet sich der Verdacht, das Tolltickets das Tolltickets aus der Marktumfrage Nichts, aber auch gar Nichts gelernt hat! und das Tolltickets den Kurzzeitkunden gar nicht mehr möchte und diesen mit allen Mitteln vergraulen möchte.

Daher unternahm ich im Frühjahr diesen Jahres einen Versuch mit Bip & Go. Und siehe da, dieses System funktioniert ebenso reibungslos in der Prais. Der Bestellvorgang im Internet ---In der deutschen Sprache---- ( man wird sogar gefragt, in welcher Sprache man korrespondieren möchte und das funktioniert dann auch sehr gut) lief einwandfrei und völlig Problemlos. Lediglich die allerletzte Bestätigung, das nun alles korrekt abgeschlossen sei, war auf Französisch. Aber das ist ja wohl nebensächlich, denn parallel hierzu, erhält man auf der angegebenen E-Mail Adresse die Bestätigunmgs E-Mail in der gewünschten Sprache.
Und die Bezahlung erfolgt auch Via Bankeinzug! Wie in Deutschland auch! Bip & Go ist also leichter zu erreichen. Auch für die Interessenten, welche Pay Pal oder Kreditkarte nicht haben möchten.
Also auch französische Sprachkenntnisse sind nicht nötig!

Und: es funktioniert ebenso gut wie Toll Tickets, nur wesentlich preisgünstiger! Zusätzlich zur Maut, habe ich für den Monat April für die Nutzung 1,70 Euro zusätzlich bezahlt!

  • Ähnliche Beiträge
womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht Bretagne im September 2018
kommt der grosse SP-anbieter?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt