Caravan
luftfederung

Bip and Go 1, 2, 3, 4, 5


Gast am 27 Jun 2014 11:54:59

eaglesandhorses hat geschrieben:Ok, dann fahr ich weiterhin, sofern ich überhaupt eine Autobahn nutze, ans besetzte Kassenhäuschen oder drücke am Automaten die "Hilfe"taste und teile der netten Stimme aus dem "off" mit, dass ich ein Womo habe und zahle nur Klasse 2. Das Auto hat 3,35 m und 5,5 t.
Lohnt also nicht.


Haben bei unserem kürzlichen Frankreichurlaub festgestellt, daß es so gut wie keine besetzten Kassenhäuschen mehr gibt. Nur noch mit Karte, Telepeage oder Barzahlung. Entsprechend lang waren die Schlangen und die Wartezeit an den Barzahlautomaten.

Kai

Kochgenie am 27 Jun 2014 15:56:15

und genau deswegen haben wir uns diese Kästchen geholt.

eaglesandhorses am 27 Jun 2014 16:04:00

Kann man aber trotzdem auch den Kartenschalter wählen und mit der Stimme aus dem Automaten sprechen.

Gast am 27 Jun 2014 17:43:40

eaglesandhorses hat geschrieben:Kann man aber trotzdem auch den Kartenschalter wählen und mit der Stimme aus dem Automaten sprechen.


Ja, hab ich paarmal probiert, aber es meldete sich niemand. Frankreich entwickelt sich sowieso immer mehr zum Land der Automaten, egal wohin man schaut, schade.

wollimobil am 27 Jun 2014 18:44:52

Scheint ja leider nicht für Womos über 3,5 to zu funktionieren. Habe mir eine bestellt ohne darauf zu achten. Oder gibt es andere Erfahrungen?

cerberus2004 am 28 Jun 2014 09:51:37

Hallo Wollimobil,
meiner Meinung nach geht das bei >3,5-Tonnen nicht mit dem Bip and Go.

Ich habe deshalb eine Box von TOLLTICKET. Die gilt dann auch für Frankreich + Spanien.

: Frank

wollimobil am 28 Jun 2014 11:05:25

Hallo Frank,
Danke für die gute Info. War gestern auch schon auf der Seite von Tolltickets.
Werde die wohl bestellen.
Hatte mich bei Bip & Go schon gewundert, dass die gar keine Fahrzeugdaten haben wollen. Bin dann davon ausgegangen, dass das Gewicht irgendwie über dem Boden gemessen und die Anzahl der Achsen per Video dokumentiert wird.
Am 13.07.14 geht es zum ersten Mal nach Frankreich.

cerberus2004 am 28 Jun 2014 11:30:00

JA
Bei Tollticket

cerberus2004 am 28 Jun 2014 14:35:37

Upps, da ist wohl der Rest verschluckt worden.

Ja, bei Tollticket musst Du alle Fahrzeugdaten angeben und fährst dann in der entsprechenden Kategorie. Habe die Box für Frankreich+Spanien und noch eine für Italien mittlerweile schon ein paar Jahre und das klappt prima. Kann mich noch erinnern, wie ätzend das teilweise war, wenn die Kreditkarte nicht funktioniert und Du dann irgendwo im Nirgendwo an einer unbemannten Autobahnabfahrt stehst und Dich über eine knarzende Gegensprechanlage mit Händen und Füßen und begrenztem Wortschatz verständigen musst. Hinter Dir schon das wütende Hupkonzert.

Fazit: geht auch alles ohne so eine Box. Ging ja früher auch. Ist aber Schei..e . Früher hat einem ja der Zahnarzt auch auf dem Rummel die Zähne gezogen, will man ja heute auch nicht mehr :D

Ist zwar etwas teurer, da sich TOLLTICKET natürlich etwas dafür einverleibt, aber die müssen ja auch von etwas leben und wie so oft im Leben: was nix kostet ist auch nix.

: Frank

Gast am 29 Jun 2014 13:14:49

eaglesandhorses hat geschrieben:Ok, dann fahr ich weiterhin, sofern ich überhaupt eine Autobahn nutze, ans besetzte Kassenhäuschen oder drücke am Automaten die "Hilfe"taste und teile der netten Stimme aus dem "off" mit, dass ich ein Womo habe und zahle nur Klasse 2. Das Auto hat 3,35 m und 5,5 t.
Lohnt also nicht.


Hallo, das verstehe ich als Womo-Neuling nicht. Unser Womo ist 3,10 m hoch, zul. Gesamtmasse 3,5 t. Nach den Infos, die ich im Netz finde,

z.B.: --> Link

bedeutet das ausdrücklich "Klasse 3". Von irgendwelchen Sonderregelungen finde ich nichts. Gibt es wirklich Sonderregelungen für Womos?

ottomar am 29 Jun 2014 13:34:54

Sonderregelungen gibt es nicht.

Wohnmobile >3,5to und /oder >3m Höhe werden in Klasse 3 eingestuft.


Aber: In früheren Jahren war es häufig so, dass nach automatischer Einstufung in Klasse 3 ein freundlicher Einwand nach einem Druck auf den Reklamationsknopf eine neue Einstufung in die günstigere Klasse 2 nach sich zog.

Was musste man sagen?

Bonjour, Madame. Ici, c'est annoncé la classe 3. Mais nous avons un camping-car et normalement nous sommes classés 2.

(Guten Tag, Verehrteste. Hier wird Klasse 3 angezeigt. Wir haben aber ein Wohnmobil und sind im Normalfall Klasse 2.)

Im Regelfalle funktionierte dies.

Niemand hält einem davon ab, das auch heute noch zu versuchen, ob man sich allerdings die Freundschaft der hinter einem Wartenden erwirbt, ist zumindest fraglich ...

cerberus2004 am 29 Jun 2014 15:58:43

Hallo Ottomar,
nachdem ich Deine ersten Zeilen gelesen habe, drängte sich mir gleich das auf, was Du in Deinem letzten Satz ansprichst. Nach dem Motto: '' Ein Grund mehr für Kilometer lange Rückstaus in der Haupt-Reisezeit''.

Auf der anderen Seite macht es vermutlich einen erheblichen Preisunterschied aus, ob Du in Kat.2 oder Kat.3 unterwegs bist, wo dann der eine oder andere vermutlich schon auf das Hupkonzert hinter sich pfeifen wird. Ist halt blöd für die Nachfolgenden. Aber bei den Preisen ich schon verstehen, dass man versucht zu sparen. Wenns klappt ist man ja fein raus.

Für mich ein Grund mehr mit der Box durchzurauschen und mich nicht hinten anzustellen. :D

: Frank

Guennirado13 am 03 Sep 2014 14:10:47

Hallo
Kochgenie hat geschrieben:und genau deswegen haben wir uns diese Kästchen geholt.


Hallo Kochgenie,

habe verfolgt, BIP+GO hat bei dir gut funktioniert. Habe jetzt auch ein Kästchen bestellt. Kannst du mal sagen wielange es gedauert hat, bis die Lieferung kam und mit wem verschickt wurde?
mfg
Guennirado13

Kochgenie am 03 Sep 2014 14:30:55

also, gekommen ist es mit der Post , und hat ca. ne Woche gedauert.

flyingpenguin am 20 Sep 2014 13:48:57

Bip&Go hat für mich in die Provence und zurück problemlos funktioniert:
- von Genf bis zum Ende der A51 vor dem Paß de la Croix Haute und zurück wurde jeweils genau der gleiche Preis (34,00 inkl. Monatsgebühr) für Kastenwagen/Camper abgebucht.
- es gibt bei Annecy ein Tor mit 3m Höhe und Tempo 30, echt super, schwupp und durch

Einzige Problemstrecke ist die A51 von Sisteron nach Gap, genauer: das Autobahnende der A51 bei Gap. Mit der Station hatte ich schon mit Bargeld lange Wartezeiten und Bip&Go funktioniert da grad mal gar nicht. Kostete Strafgebühr weil kein Ticket vorhanden. Nächstes Mal fahre ich so wie sonst einfach die Landstraße von/bis Sisteron.

Sonst? Gelegentlich mußte ich warten bis die Schranke aufgeht. Wahrscheinlich weil der Fahrzeugtyp geprüft werden mußte; war ja höher als 2m. Einmal hatte ich den Eindruck, mit dem Serviceknopf jemand geweckt zu haben :-)

Ich werde Bip&Go behalten.

,
Hendrik

fortuna am 27 Sep 2014 11:04:41

Wir haben auch Bip & Go und es hat immer super Funktioniert.....

Viele aus Düsseldorf

j-b-l am 11 Okt 2014 15:43:47

Hallo
Ich habe mich auch bei BIP&G0 angemeldet und innerhalb einer Woche das Erfassungsgerät erhalten. Frage an "fortuna" und Hendrik ("flyingpenguin"): Habt ihr jeweils die LKW-Spur genommen? Mein Womo ist unter 3 m und 3,5 to, also Klasse 2. Da ich kein Französisch spreche, möchte ich "Diskussionen" an einer Gegensprechanlage aus dem Weg gehen.
Johannes

wackeldackel am 12 Okt 2014 16:57:59

Hallo zusammen,
danke für den Tröd! Nach unserem Frühsommer-Urlaub in Frankreich habe ich aufgrund dieses Beitrages das Kästchen bei Bip&Go gekauft. Somit mußte unsere Herbstreise natürlich wieder nach Frankreich gehen. Meine bessere Hälfte möchte am liebsten nur noch Mautstellen passieren :lol: - kein Warten, keine Kletterveranstaltungen aus dem Fahrerfenster, ein ganz entspanntes Durchfahren der Mautstationen. Auch die Abrechnung ist gut aufgeschlüsselt. Für die Bequemlichkeit zahlen wir gern 1,60 €/Nutzungsmonat!

j-b-l am 12 Okt 2014 17:29:00

Hallo Heidi (Wackeldackel)
Nach Lesen aller Beiträge bin ich etwas unsicher. Wie ich schon mitteilte, habe ich mir auch ein Erfassungsgerät beschafft, bisher aber noch nicht genutzt. Mein Womo ist Klasse 2. Laut FAQ bei BIP&Go muss ich die LKW-Spur nutzen (da höher als 2 Meter)!? Wie funktioniert das im Detail beim Auffahren (wird das Fahrzeug automatisch erfasst?) und unsbesondere beim Verlassen? Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Johannes

flyingpenguin am 15 Okt 2014 16:55:05

j-b-l hat geschrieben:Hallo
Frage an "fortuna" und Hendrik ("flyingpenguin"): Habt ihr jeweils die LKW-Spur genommen? Mein Womo ist unter 3 m und 3,5 to, also Klasse 2. Da ich kein Französisch spreche, möchte ich "Diskussionen" an einer Gegensprechanlage aus dem Weg gehen.
Johannes


Hab meistens eine LKW Spur genommen; es gibt aber auch manchmal 3m Spuren nur für Kastenwagen. Manchmal mit 30km/h ohne Stop zu passieren: genial.

wackeldackel am 16 Okt 2014 13:58:11

j-[/u]b-l hat geschrieben: Mein Womo ist Klasse 2. Laut FAQ bei BIP&Go muss ich die LKW-Spur nutzen (da höher als 2 Meter)!? Wie funktioniert das im Detail beim Auffahren (wird das Fahrzeug automatisch erfasst?) und unsbesondere beim Verlassen? Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Johannes


Hallo Johannes,
sorry, :( aber bei mir spielte das Internet verrückt, daher leider erst jetzt die Antwort
Du mußt die "LKW"-Spur nutzen, weil bei den anderen Spuren die Höhenbegrenzung mit 1,90 m (?) dich am durchfahren hindern würde.

Beim Nähern an eine Mautstation haben wir uns ziemlich rechts gehalten, je nach Größe der Station sind mehrere Spuren mit "t" gekennzeichnet und ohne Höhenbegrenzung. Die ersten Male war uns etwas mulmig, wir dachten schon gleich berühren wir die Schranke, aber dann piepste es und die Schranke ging hoch. Genial war die Mautstation vor Lyon: ganz rechts war eine Spur mit 30 km/h gekennzeichnet. Hier piepste unser "Helferlein" beim ranfahren an die Spur und die Schranke ging hoch. Kein Anhalten, ganz gemütlich weiterfahren :razz: Macht richtig Spaß :D

cerberus2004 am 16 Okt 2014 16:57:57

Hallo,
würde mich aber nicht darauf verlassen, da mit 30km/h durch rauschen zu können. Habe das Kästchen schon seit einigen Jahren von tollticket.de im Einsatz (da wir auch über 3,5-t. liegen und 3-Achsen haben), aber die Schranke öffnet i.d.R. recht spät. Mag aber bei uns auch am Alkoven liegen.
Würde es aber vorsorglich erstmal langsamer testen, bevor Du die Schranke abschiesst :D

Sind auch gerade wieder in F unterwegs und hatten uns hier für ein paar Tage einen Leihwagen genommen und sind auch auf der Autobahn unterwegs gewesen. Was für ein Mist, wenn man einmal das Durchfahren gewöhnt ist.


Frank

j-b-l am 16 Okt 2014 17:24:05

Danke für die Antworten. Werde nach Rückkehr berichten.
Johannes

flyingpenguin am 18 Okt 2014 10:26:14

fiwomo hat geschrieben: aber die Schranke öffnet i.d.R. recht spät. Mag aber bei uns auch am Alkoven liegen.


Das war bei mir unterschiedlich; manchmal blitzartig und manchmal hatte ich den Eindruck, jemand geweckt zu haben :-)

Fakt ist, auf _allen_ Mautstellen hin und zurück wurde ich mit 2.8m Höhe korrekt in Klasse 2 eingestuft; das kann ich gut auf der Abrechnung sehen. Das ist schonmal was. ich nehme an, daß die Verzögerungen daher kommen, daß jemand in einen Monitor schauen und Klasse 2 bestätigen muß. Bei Barzahlung wurde ich oft automatisch in Klasse 3 eingestuft (und habs erst später bemerkt).

Hendrik

cerberus2004 am 18 Okt 2014 13:50:17

Hallo Hendrik,
das kann natürlich auch sein. Obwohl ich mit dem 3-Achser eh in Kat.3 eingestuft bin. Da sollte es ja eigentlich nix zu schauen geben.


Frank

j-b-l am 11 Dez 2014 19:21:50

Nachdem jetzt die Rechnungen für die Monate Oktober und November vorliegen, kann ich berichten, daß korrekt abgerechnet wurde. Auch bei Benutzung der LKW-Spuren wurde die Klasse 2 richtig erkannt. Zweimal bei Benutzung der "Pkw-Spuren" mußte ich ganz kurz warten, bis die Schranke hoch ging, außerdem mußte man sehr nahheranfahren. Resumee: Empfehlenswert.

Johannes

Gast am 06 Jan 2015 15:58:52

Hallo,

ich hole diesen Thread noch einmal nach oben, weil ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt Sinn macht
für uns, so eine Box zu kaufen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, würde mich diese Box in die LKW Stufe bis 40 t einordnen,
weil unser WOMO zwar unter 3 m hoch aber 4,25 t schwer ist was ich ja bei der Beantragung der
Box angeben muß.
Zahle ich ganz normal am Mauthäuschen oder am Automaten, wird unser WOMO immer in Kat. 2 eingeordnet
und entsprechend günstig reisen wir. ;D
Klasse 2: Fahrzeuge oder Fahreinheiten mit einer Gesamthöhe von mehr als 2 Metern und weniger als 3 Metern sowie einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 3,5 Tonnen.
Es ist möglich, mit den meisten Wohnmobilen und Pkws mit Wohnwagen über ein Bip&Go-Badge Liber-t zu verfügen.

Beachten Sie aber, dass Sie nicht die den Fahrzeugen der Klasse 1 vorbehaltenen Fahrspuren „t“ benutzen,
da die Zufahrt auf eine Höhe von 2 m begrenzt ist.
Benutzen Sie die LKW- oder die normalen Fahrspuren, und legen Sie dem Angestellten der Mautstelle Ihren elektronischen Bip&Go-Mautpass vor
.
Ist wohl auch nur für WOMO Besatzungen interessant, die in den Ferien fahren müssen,
um die Staus an den Zahlstellen zu vermeiden.
Da wir nur in der Vor - und Nachsaison reisen, macht es wohl auch aus diesem Grund keinen Sinn für uns.

Kochgenie am 06 Jan 2015 16:07:28

also, noch wiegen sie nicht, aber wenn du unter 3 metern bist dann bist du "klasse2"

auch ich bin schon durch die LKW spur und war immer klasse 2 die messen ja die Höhe

Gast am 06 Jan 2015 16:18:10

das ist schon richtig,
aber wenn ich diese besagte Box beantrage, möchte ich nicht schummeln
sondern dann muß ich das zulässige GG angeben und dann lande und zahle ich in der 40 t Kategorie :eek:
Dann doch lieber an der Schranke Kat. 2 zahlen :ja: ;D

Kochgenie am 06 Jan 2015 16:49:30

Peter, du musst kein Gewicht angeben beim bestellen, hab grad nach geschaut

Gast am 06 Jan 2015 18:24:08

Danke Elke, :dankeschoen:

dann werde ich mich dieser praktischen Box doch "nähern" müssen. ;D

wohnmobilbenutzer am 06 Jan 2015 20:39:17

Freetec 598 hat geschrieben:das ist schon richtig,
aber wenn ich diese besagte Box beantrage, möchte ich nicht schummeln
sondern dann muß ich das zulässige GG angeben und dann lande und zahle ich in der 40 t Kategorie :eek:
Dann doch lieber an der Schranke Kat. 2 zahlen :ja: ;D


Hallo,

ganz so schlimm wird es wohl nicht. In der 40 t - Kategorie (Classe 4) wirst du mit deinem Womo nicht landen. Da müsstest du 3 Achsen haben. Bei deinem Gewicht (größer 3,5 t) wirst du wohl in Classe 3 eingestuft.



Gast am 09 Apr 2015 09:23:57

Hallo,

da unsere F Tour langsam näher rückt, würde mich noch interessieren,
wie die Bip & Go Geräte an den Mautstellen erkennen können,
ob jemand < 3,5 t oder > 3,5 t wiegt ?
Höhe 2870 mm.
Weiß das jemand ?

Kochgenie am 09 Apr 2015 09:43:44

wenn keine Waage da ist, wirst du in Kategorie PKW eingestuft, ich glaub 2 ist das. aber die Höhe wird gemessen an einer Lichtschranke.

Gast am 09 Apr 2015 10:05:47

Kochgenie hat geschrieben:wenn keine Waage da ist, wirst du in Kategorie PKW eingestuft, ich glaub 2 ist das. aber die Höhe wird gemessen an einer Lichtschranke.


Danke ! :) :dankeschoen: :sky:

eaglesandhorses am 09 Apr 2015 10:52:44

Habe 5,5t und 3,35m Höhe. Entweder fahre ich an ein mit Personal besetztes Kassenhaus, die geben dem Womo Klasse zwei. Wenn da keiner mehr sitzt kommt die automatische Einstufung in Klasse drei: dann den Hilfeknopp betätigen und der Stimme aus dem "Off" freundlich mitteilen, daß es sich um ein Womo handelt. Die kucken dann wohl schnell in die Kamera und korrigieren dann nach Klasse zwei.

Gast am 09 Apr 2015 11:26:53

eaglesandhorses hat geschrieben:Wenn da keiner mehr sitzt kommt die automatische Einstufung in Klasse drei: dann den Hilfeknopp betätigen und der Stimme aus dem "Off" freundlich mitteilen, daß es sich um ein Womo handelt. Die kucken dann wohl schnell in die Kamera und korrigieren dann nach Klasse zwei.


Auch Dir liebe Conny ein herzliches :dankeschoen: aus dem sonnigen Niederbayern !

Leider fehlt mir der notwendige Wortschatz
um den lieben Leutchen dort zu verklickern,
was mein Begehr ist. :)

eaglesandhorses am 09 Apr 2015 11:32:20

Die drei bis vier dazu benötigten Worte kann man sich schon aus jedem Wörterbuch raussuchen. Dazu noch ein freundliches bitte schön und danke schön, dann ist alles in trockenen Tüchern ;-)

Gast am 09 Apr 2015 12:18:56

Die hätten wir, aber ob die Leutchen in den Häuschen uns auch verstehen. :)

inzman am 09 Apr 2015 16:59:00

Einfach nur zur Richtigstellung: Ein 3- achser ist immer über 3,5T und damit schon Klasse 4. Und in der Regel ist er auch über 3M hoch und somit auch Klasse 4. Wer da was anderes behauptet liegt schlicht falsch, oder mogelt sich mit dem Hilfe Knopf zu einer anderen Klasse durch. Oft sind auch die Kassierer blind, grosszügig, unerfahren, höflich und stufen einfach falsch ein. Alles was weniger als 3 Achsen hat und ein Wohnmobil ist über 3,5T und über 3M hoch ist Klasse 3. Und alles was darunter ist, ist Klasse 2. Das mit dem Hilfe Knopf stinkt mir besonders zur Hauptreisezeit gewaltig.
inzman

skydiverulli am 09 Apr 2015 17:46:18

beim registrieren bestimmst du keinerlei Kategorie oder Fahrzeug. Die einzigen Daten die du abgibst, sind persönliche Daten von der Person, die am Ende zahlt und deren Bankverbindung wo es dann per Lastschrift abgebucht wird. Theoretisch kann man das Teil dann auch in verschiedenen Fahrzeugen nutzen die dann an den Mautstellen immer wieder individuell "interpretiert" werden. Wir haben es vor Tagen bestellt, hast ja auch keinerlei Risiko, zahlst 20.-Euro für das Teil und dann 1,60 für den Monat, wo du in Frankreich auf Autobahnen unterwegs bist.

Gast am 09 Apr 2015 20:47:39

skydiverulli hat geschrieben:beim registrieren bestimmst du keinerlei Kategorie oder Fahrzeug. Die einzigen Daten die du abgibst, sind persönliche Daten von der Person, die am Ende zahlt und deren Bankverbindung wo es dann per Lastschrift abgebucht wird.


Danke Ulli und willkommen hier im Forum ! :dankeschoen:
:daumen2: :sky:

nobby68 am 10 Apr 2015 10:06:10

Wir haben Bip and Go auch ausprobiert und sind davon sehr angetan. Beim ersten Durchfahren der Station mussten wir mit der Plazierung der Transponders ein wenig experiementieren wegen des Alkovens (wir hatten den Transponder schlauerweise noch nicht angeklebt!). Beim Alkoven-Fahrzeug muss das Gerät an einer andere Stelle befestigt werden als vorgeschlagen (Wir haben es nun in der Mitte der Scheibe ca 15 cm vom Rand).

Das Gerät hat an jeder Péage funktioniert. An manchen Stationen musste man schon sehr nah an die Schranke heranfahren (ca. 20 cm) bei den meisten war es völlig problemlos. Bei den 30er "Express"-Spuren ist ein Spaß mit 20-30 km/h einfach durchzufahren. Das Gerät sehr früh erkannt und die Schranke ist sofort offen.

Bis jetzt wurden wir an den Stationen auch immer korrekt eingestuft (Klasse 2 - 3m Höhe, 3.400 kg).

Wenn man viel nach Frankreich fährt ist es schon eine feine Sache. Wir können es empfehlen.

Gast am 11 Apr 2015 20:14:41

Danke Euch Allen für die guten Tips,
nachdem fast ausschließlich sehr gute Erfahrungen von Euch mit Bip & Go gemacht wurden,
habe ich heute Bip & Go gebucht und werde berichten. ;D
:dankeschoen: :dankeschoen: :dankeschoen:

Arto am 15 Apr 2015 15:31:28

Hab das Ding auch. Letztes Jahr ohne jedes Problem. Dieses Jahr hatte ich zweimal das ich zwar in den Streckenabschnitt einfahren konnte, aber beim Ausfahren gings dann nimmer
Bin langsam eingefahren.....denke richtige Spur.....bis an die Schranke.....zurück.....wieder vor......nichts.....Tickets hatte ich net.....weils ja beim Einfahren geklappt hat.
Also Knopf gedrückt und versucht zu erklären.......nur Französisch.....nix Englisch nix Deutsch........letzendlich dürfte ich dann mit Visa bezahlen......
Jetzt hab ich denen ein Mail in Englisch geschickt......vor allem weil ich jetzt nicht weiß wie ich es auf der Rückfahrt machen soll.....wenn das Ding einen Hack hat?

  • Ähnliche Beiträge
womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht Bretagne im September 2018
kommt der grosse SP-anbieter?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt