aqua
cw

Kennt jemand den Ausbauer Kastenwagen.TV oder auch IDEMA 1, 2


kite am 06 Mär 2015 00:08:08

Hallo Zusammen,

hier im Kastenwagenforum bin ich neu, hatte bisher einen großen Alkoven, aber plane nun einen Kastenwagen zu kaufen, da sich mein Bedarf und mein Konzept verändert haben.

Ich habe einige besondere Anforderungen für einen Ausbau in einem 6 Meter Ducato. Bisher hatte der Clever Roomer mich am ehesten überzeugt, aber ein paar Knackpunkte lassen sich nicht lösen.
Der Roomer hat Längsbetten in 6 Metern, die seitlich hochklappbar sind, es gibt auch eine Variante wo links kein Gaskasten ist, so entsteht ein enormer Laderaum.
Zum Hintergrund ich werde mit dem Kastenwagen meinen T5 Caravelle ersetzen, welchen ich auch beruflich für Material und Team Transport einsetze, daher kommen meine besonderen Anforderungen:
Längsbett, möglichst über die ganze Breite, leicht hochklappbar und demontierbar. Idealerweise in zwei Höhen montierbar, mitte und ganz unten.
Drunter bis auf den Wassertank komplett frei.
5 Sitzplätze.
Zweites Bett als Etage über dem Längsbett auch herausnehmbar.
Gasfrei mit Unterflurdieselheizung, Dieselkochfeld und Kompressor Kühlschrank.

Ich habe bei Clever angefragt, Dieselkochfeld und zweites Bett in den Roomer einbauen machen sie nicht. Jetzt könnte ich das selbst nachträglich machen, aber die Dieselheizung ist auch nicht Unterflur, oder zum Individualausbauer gehen. Da mir aber an sich der günstige Preis von Clever gut gefällt, wollte mir das erst auch nicht so gefallen.
Dann hab ich den hier gefunden: --> Link (Kastenwagen.TV) und hier --> Link ich steh auch schon im Kontakt, und es klingt soweit ganz gut, was mich stutzig macht, ich kann den Ausbauer oder den Inhaber googeln wie ich will, ich finde nichts.
Das kann ja auch ein gutes Zeichen sein, aber es veranlasst mich dazu hier mal nachzufragen.

Also wer kennt die Firma, oder jemanden der schon mit denen zu tun hatte? Nach eigenen Angaben machen die so 30 Autos im Jahr. Bin für jede Info dankbar und werde gegebenenfalls meine Erfahrungen hier rein stellen.

Auch für alternative Ausbauer Vorschläge danke ich, das Gesamtpaket darf aber nicht gleich 5 Stellig mehr kosten nur weil es vom "Edel"-Individualausbauer kommt. Das klingt beim Slovakischen Ausbauer mit Schreinerei in Ungarn erst mal machbar.

Vielen Dank für Eure Zeit und Informationen :)

Kite

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

belvenfish am 06 Mär 2015 00:25:12

guckst du hier:

--> Link
--> Link

Idema scheint im Hintergrund zu sein, scheint aber alles offiziell und sauber zu sein. Kenne die Firma aber nicht.

Und schau mal, wer hier arbeitet, vielleicht hilft das...

--> Link

kite am 06 Mär 2015 02:14:19

Hallo Belvenfish,

ja das Netzwerk rund um den Herrn Robert Walder ist klar, es wirkt sicher auch hier als Lieferant:
--> Link

Sicher wird es im Falle eines Vertragsabschlusses eine Aufgabe sein klar die Verantwortlichkeiten zu definieren und das kaufmännische Procedere sicher zu machen.

Was mich aber hier besonders interessiert, ob jemand
Erfahrung mit den Produkten hat
und oder mit der Abwicklung und dem Service.

LG

Kite

tztz2000 am 06 Mär 2015 08:16:59

Moin Kite,

ich habe von den beiden Links im 1. Posting noch nie etwas gehört.

kite hat geschrieben:ja das Netzwerk rund um den Herrn Robert Walder ist klar, es wirkt sicher auch hier als Lieferant: --> Link

Über Popko bin ich auf Stella Motorhomes gestossen, der mit seinem Sprinter 2014 auf der CMT war.
Auf der Seite von Stella heisst es: Stella Motorhomes ist eine Marke von IDEMA Consulting s.r.o. --> Link
2015 war die Firma nicht mehr auf der CMT, seine Facebook-Seite hat den letzten Eintrag vom 12.8.2014.

Die Adressen von kastenwagen.tv und Stella Motorhomes sind identisch, beide sind in Šarovce 490, 935 52 Šarovce Slowakei.

Bei Stella taucht die Firma Wanner Freizeit GmbH & Co. KG, ein bekannter Anbieter von Wohnmobilen, als deutsche Vertretung auf. --> Link
Merkwürdigerweise findet man auf der Webseite von Wanner keinen Hinweis auf die Fahrzeuge von Stella.

Frag' doch mal bei Wanner an und erkundige Dich nach den Fahrzeugen, möglicherweise wissen die gar nichts davon, dass sie als deutsche Vertretung fungieren. :D

Wenn ich mir diese Konstrukte aus Firmenverschachtelungen anschaue und ausser den Webseiten der Firmen bei Google nichts finde, dann gibt's eigentlich nur eine Antwort auf Deine Frage.

belvenfish am 06 Mär 2015 10:19:20

Ja, da würde ich auf keinen Fall Vorauszahlungen machen und das alles mit der Lupe in Augenschein bei Abholung nehmen, wenns billig genug ist. Ist ungefähr genauso wie Fertighäuser von da bauen lassen, billig aber riskant...

...

kite am 06 Mär 2015 11:23:02

Hallo Thomas,

Danke für die Information über Stella und Wanner, das ist interessant.

Meine vorläufigen Schlüsse sind etwas anders. Aus meiner Sicht gibt es da ein Netzwerk. Es gibt soweit ich das durchschaue einen Ungarischen Möbelbauer und einen Slowakischen Ausbauer. In diesem Teil gibt es Eigentümer, welche, falls es stimmt beruflich Erfahrung bei großen Herstellern, in welcher Funktion auch immer, gesammelt haben.
Dann gibt es den Herrn Robert Walder und seine Partnerin mit Ihrer Firma Idema, in der Sie versuchen verschiedene Füße auf den Boden zu bekommen, wirkt aber alles noch sehr sagen wir mal in den Kinderschuhen. Diese Beiden scheinen ein großes eigenes Interesse an ausgebauten Kastenwagen zu haben und haben sich so vor 3-4 Jahren mit den anderen Zusammengesetzt und die Möglichkeiten erörtert. Die beiden anderen, so hoffe ich, können das "Herstellen" bekommen aber keinen Markt, das "Idema Paar" traut sich diesen Teil zu und legt los. Allerdings wie es scheint bisher noch nicht gerade mit einen großen Durchbruch. Sie gründen nach einander verschiedene Marken, bzw. versuchen es immer wieder mit neuem Gesicht Ihr Konzept zu verkaufen:
--> Link kastenwagen.tv
--> Link stella-motorhomes.com
--> Link caravanfactory.com > Hier ist der Teil "Historie" sehr interessant.

Dann haben Sie noch die zwei Deutschen Händler Popko und Wanner als weitere Versuche in den Markt zu kommen. Wobei diese sich natürlich nicht als deren Händler darstellen, sondern die Produkte lieber als Ihre Eigenmarken quasi als Hersteller vertreiben wollen.

Eine Firmenverschachtelung sehe ich aber nicht, hinter allen drei Marken steht immer die gleiche Firma Idema, das sehe ich erst mal positiv. Das immer wieder ein neues Gesicht gemacht wird, der Aufwand dafür hält sich ja in Grenzen, finde ich nicht förderlich, es hat zwar auch einen Charakter von "Dranbleiben", aber auch etwas unstetes, ich würde in so einer Situation bei einer Marke bleiben, und max. einmal wechseln, wenn ich merke, dass der Name völlig in die Hose geht, dann aber diesen Wechsel als Historie sichtbar machen. So kann die Befürchtung entstehen, dass auch die Projekte unstet behandelt werden würden, muss aber nicht so sein.

Ich sehe sie als "Marktneulinge", welche noch wenig Referenzen haben und keinerlei Bekanntheit, d.h. aber nicht, dass die Lösungen schlecht sein müssen oder das Gebaren unseriös. Es ist nur schwer es abzuschätzen und unmöglich es einigermaßen sicher vorherzusagen.

Aber jeder hat mal angefangen, als ich mich selbstständig gemacht habe, habe ich bei meinen ersten zwei "Großprojekten" gestaunt, dass wir die Firmenkunden einfach so Ihr Vertrauen entgegen brachten und ich habe alles gegeben ;-)

Ich werde also weiter dran bleiben und den Herrn Walder auch offen mit meinen Fragen diesbezüglich ansprechen. Natürlich bestehen da Risiken bezüglich Gewährleistung bei etwaigem Ausfall des Vertragspartners, aber das lässt sich mit Versicherungen und Bankbürgschaften gegen Kosten halbwegs unter Kontrolle bringen.
Dann gibt es auch noch das Risiko des Ausfalls während der Fertigung, aber auch hier ließe sich das Risiko halbwegs gestaffelt durch Teilzahlung und Bankbürgschaft, sowie zeitige Briefübergabe bei Fahrzeugkauf für mich ausreichend kontrollieren. Damit meine ich im schlimmsten Fall ein paar Tausend Euro.

Was aber nicht einfach ist, ist die Frage nach der tatsächlichen Qualität des Produktes, was ich bisher aus der "Entfernung" sehen konnte wirkt nicht schlecht und auch der persönliche Kontakt und die Beratung zur Sache wirkt kompetent und engagiert.
Dennoch genau hier erhoffe ich mir ja im Forum evtl. Informationen von Leuten zu bekommen, welche vielleicht dort schon gekauft haben, oder welche es dann warum auch immer mal in Erwägung gezogen haben und dann wieder Abstand genommen haben.

Also schreibt bitte, wenn Ihr persönliche Erfahrung mit der Firma, dem Netzwerk oder den Produkten gemacht habt, Danke :)

Ich werde Herrn Walder auf jeden Fall auch nach Referenzen fragen, welche ich Kontaktieren kann und selbstverständlich hier über jedwelchen Ausgang berichten.

LG

Kite

Roman am 06 Mär 2015 11:40:19

kite hat geschrieben:.....Was aber nicht einfach ist, ist die Frage nach der tatsächlichen Qualität des Produktes, was ich bisher aus der "Entfernung" sehen konnte wirkt nicht schlecht.....Ich werde Herrn Walder auf jeden Fall auch nach Referenzen fragen, welche ich Kontaktieren kann.....


Hallo Kite,

ich hatte mich auch schon mit den Fahrzeugen der Marke "Stelle Motorhomes" befasst. In Natura habe ich sie noch nicht gesehen. Aber da kann man nur dringend raten, sich auf jeden Fall mal ausgebaute Fahrzeuge anzusehen und sich mit den Besitzern wenn möglich zu unterhalten.

Ich hatte gerade wieder auf der CMT ein Erlebnis mit einem relativ neuen Anbieter, der Ducatos ausbaut. Auf den Fotos sieht das alles ganz nett aus. Hat man dann die Möglichkeit, die Möbel auch mal anzufassen, relativert sich manches ganz schnell........und der eine oder andere Konkurrent ist plötzlich nicht mehr teurer, sondern im Vergleich im besten Wortsinne preiswert.

Es gehört bei einem solchen Produkt natürlich auch Erfahrung dazu. Denn oft liegt der (Zufriedenheits-) Teufel, im Detail. Wir haben hier ja auch Threads, die weniger schöne Erlebnisse mit teilweise sogar renomierten Ausbauern schildern.


Roman

kite am 06 Mär 2015 11:46:36

Hallo Roman,

danke für Deine Antwort, genau so ist es. Deshalb suche ich hier ja nach Leuten, welche konkrete Erfahrung mit den Produkten haben oder sie wenigstens mal selbst in Augenschein genommen haben.

Natürlich werde ich auch versuchen über den Hersteller den Kontakt zu Eignern zu bekommen und möglichst auch die Gelegenheit Fahrzeuge selbst zu begutachten.

LG

Kite

kastenwagenTV am 12 Mär 2015 21:45:16

Hallo zusammen,

als unmittelbar Betroffener melde ich mich hier auch zu Wort (ich bin dieser Herr Walder).

Die Firmenkonstruktion ist sehr einfach: Es gibt die IDEMA Consulting sro (=GmbH in der Slowakei), diese macht den Ausbau. Ca. 80% meiner Ausbauten gehen an deutsche Händler.

Zuvor habe ich noch mit der slowakischen Firma Caravan Factory zusammengearbeitet, doch mittlerweile wickle ich alles selbst ab. Der Auftritt "Stella Motorhomes" kam aus der Not heraus, da ich über meinen Geschäftspartner Herrn Wanner die Möglichkeit hatte, auf der CMT 2014 zu sehr attraktiven Konditionen als unabhängiger Aussteller aufzutreten.

Ich bin seit 4 Jahren in diesem Geschäftsfeld aktiv und für Einkauf, Projektmanagement, Kundenservice, Beratung und Planung zuständig. Die Ausführung geschieht durch ein kleines Team bestehend aus einem exzellenten Techniker, der seit 15 Jahren Wohnmobile konstruiert und einem Möbelbauer mit Anhang, der ebenfalls vor 15 Jahren in diese Branche eingestiegen ist. Durch Zufall (wie das Leben so spielt) lernte ich diese Herren kennen, die in Ihrem Bereich top sind, aber das nicht nach außen verkaufen können. Hier komme ich ins Spiel und halte das alles zusammen.

Wenn man am deutschen (den mit Abstand größten Markt) bestehen will, braucht man ordentliche Vertriebspartner. Diese habe ich mit den Familienbetrieben Wanner aus Stuttgart und Popko aus Günzburg gefunden. Nur Familienbetriebe stehen für die notwendige Kontinuität.

Niemand muss bei mir kaufen, wenn ihm die Sache mit dem Ausland nicht geheuer ist. Dann geht er zu den Firmen Wanner und Popko, kauft dort einen Individualausbau und hat einen deutschen Vertragspartner, der obendrein noch alle Dinge wie TÜV, Gasprüfung, Finanzierung, Versicherung etc. aus einer Hand abwickelt.

Das ändert aber nichts daran, dass der Ausbau durch mein Team erfolgt und es einen engen Kontakt und regen Austausch zwischen dem Auftraggeber und mir gibt (ja, geben muss!).

Unsere Marktnische ist völlige Individualität: D.h. Auswahl aus hunderten Möbeldekoren, hunderten Stoffen, Einbau aller technisch möglichen/erlaubten Komponenten (solange diese nicht absoluter Müll sind für den ich dann die Gewährleistung übernehmen muss) etc. Da gibt es viel Abstimmungbedarf und kein Auto gleicht dem anderen, daher schaffen wir nicht mehr als 2-3 Autos im Monat und das soll auch so bleiben, denn in jedem Auto stecken mehrere Hundert Stunden Arbeit .

Wer sich meine Produktion (ca. 50km nördlich von Budapest nahe der slowakisch-ungarischen Grenze) und die daraus entstehenden Produkte ansehen will, ist herzlich eingeladen mich zu kontaktieren und vorbeizukommen. Wer Interesse hat, die Autos bei Wanner und Popko anzusehen, kann auch das gerne tun. Nur für eine Sache bitte ich um Verständnis: Wenn sich jemand z.B. bei der Firma Popko Autos ansieht und dort auch eine kompetente Beratung bekommt, dann möge er bitte auch dort das Auto kaufen, das bin ich meinen Geschäftspartnern schuldig, denn nur in der gemeinsamen Kooperation sind wir erfolgreich.

Wer also einmal Budapest besuchen will und dabei an seinem bestehenden Mobil etwas ändern oder aufrüsten will ist herzlich eingeladen uns im Rahmen einer Kleinigkeit zu testen. Der Stundensatz beträgt 25 EUR + MWSt. und wie ich bei der Registrierung bestätigt habe, bekommt jedes Forumsmitglied 5% Rabatt. So kann man die Produktion und die Menschen kennenlernen, denn Vertrauen in die handelnden Personen und deren Fähigkeiten ist eine grundlegende Voraussetzung bei einer so großen Investition, wie es ein Individualfahrzeug nun einmal ist.

Sorry, dass es etwas länger geworden ist!

Robert

kastenwagenTV am 12 Mär 2015 21:53:31

belvenfish hat geschrieben:Ja, da würde ich auf keinen Fall Vorauszahlungen machen und das alles mit der Lupe in Augenschein bei Abholung nehmen, wenns billig genug ist. Ist ungefähr genauso wie Fertighäuser von da bauen lassen, billig aber riskant...

...


Bitte um Verständnis, dass auch ich Vorauszahlungen benötige, da wir komplett individuelles Holz pressen lassen und viele Komponenten sehr spezifisch bestellen. Die Restzahlung erfolgt bei Abholung/Abnahme des Fahrzeugs. Wir nehmen uns immer 1-2 Tage Zeit für Einweisung und etwaige Adaptionen und Sonderwünsche damit auch wirklich alles passt.

Wie geschrieben, kann man alternativ gerne meine Produkte über deutsche Vertragspartner beziehen, die seit 25 Jahren und länger im Geschäft sind und so das Risiko aus Kundensicht minimieren.

Was wir ebenfalls anbieten ist, dass wir das Auto vorbereiten (Isolation, Elektro, Wasser,...) und dann der Möbelbau im Beisein des Kunden durchgeführt wird, der so einerseits ein schönes Erlebnis hat und andererseits jede Schraube seines Autos kennt bzw. auch noch Dinge ändern kann. Die Übernachtung in einer nahegelegenen Pension kostet 20 EUR, der Möbelbau dauert üblicherweise 5-7 Werktage je nach Komplexität, also keine Ewigkeit.

Robert

tztz2000 am 13 Mär 2015 08:17:40

kastenwagenTV hat geschrieben:Sorry, dass es etwas länger geworden ist!

Hallo Robert,

das macht gar nichts, dazu ist ein Forum ja auch da, dass Sachverhalte erklärt werden, die man nicht nur als 2-Zeiler abhandeln kann.

Ich finde es sehr gut, dass Du Dich hier als Hersteller vorgestellt hast. So ein Kontakt hilft natürlich, Vorbehalte gegenüber noch unbekannten Firmen abzubauen, besonders wenn sie aus einem Land kommen, das nicht gerade eine grosse Tradition im Campingfahrzeugbau hat, wie z.B. D, F oder I. Und dass Du Dich in ein grosses Forum "wagst", zeigt auch, dass Du Vertrauen in Deine Produkte hast. Ich hoffe, Du kannst dieses Vertrauen auf viele potenzielle Interessenten und spätere Kunden übertragen und rechtfertigen.

Auf jeden Fall bin ich natürlich froh, einen weiteren Kastenwagen-Profi hier im Forum zu wissen!

Bonne chance!

kite am 13 Mär 2015 13:05:56

Hallo,

ich bin im Kontakt mit Herr Walder in der Angebotsphase, beste von hier, ich werde dann später berichten wie wir verbleiben.


Hier gibt es noch ein Markengesicht der IDEMA
--> Link vyroba-karavanov.com


Als Alternative habe ich noch mit einem zweiten eher unbekannten, aber wie mir scheint sehr gutem Ausbauer Kontakt aufgenommen, auch hier werde ich zu gegebener Zeit berichten.
Vielleicht wird es auch die dritte Option, vom Serienhersteller kaufen und dann nachträglich individualisieren.


LG Kite

hanton am 15 Mär 2015 20:57:23

Hallo Robert,
es freut mich, dass es noch Ausbaufirmen gibt die auf individuelle Bedürfnisse der Nutzer eingehen. Bei den namhaften Ausbauern handelt es sich nur noch um Einheitsbrei. Baut die Firma TV auch Renault Master aus und bekommt die vielleicht noch günstiger als den Ducato? Der Master ist ein bisschen breiter und hat dem Forum nach die bessere Technik, auf jeden Fall keinen Zahnriemen. Der Master um die 5,60 m Länge hat ungefähr die Maße von dem alten Dethleffs BUS, Ducato 230. Der Typ BUS III hatte hinten im Heck ein hochgesetztes Bett das man zum Schlafen über die Breite nach vorne ausziehen konnte. Darunter war für den Tagesbetrieb auf der Fahrerseite eine kleine Küchenzeile und gegenüber zwei Sitze mit Tischchen. Vor der Küchenzeile ein WC mit Waschbecken. Also ein reines 2-Personen Fahrzeug ohne Heckgarage, ohne Dusche und ohne Schnickschnack. Ich suche soetwas, kurz, handlich, kann auch ein Hubbett haben, Kleiderschrank unverzichtbar, Dusche nicht nötig. Wurde so ein Fahrzeug schon einmal gebaut oder von Kunden verlangt? Wenn der Master als Basisfahrzeug abgelehnt wird, wäre auch ein Ducato möglich, bzw. Peugeot Boxer mit Steuerkette bis 6,00 m Länge und höchstes Serienhochdach.

Viele
hanton

copy am 17 Mär 2015 04:17:32

Ich kenne Caravan Factory, aber noch nicht Stella. Ich muss manchmal dort ansehen.

pino am 16 Nov 2015 18:14:22

Na da würde ich mal ganz genau hinschauen

eni Östereicher mit Firma in der Slowakei der in Ungarn fertigt!
......
Warte mal auf den Bericht wer hat dort ein Kastenwagen bauen lassen?
Was hat das gekostet ?
Wie sah er aus ?
Wie lange hat es gedauert?
Und last but not least " hat das gepasst" ? oder sollte man das besser sein lassen ?

wolfherm am 16 Nov 2015 20:51:58

pino hat geschrieben:Na da würde ich mal ganz genau hinschauen

eni Östereicher mit Firma in der Slowakei der in Ungarn fertigt!
......
Warte mal auf den Bericht wer hat dort ein Kastenwagen bauen lassen?
Was hat das gekostet ?
Wie sah er aus ?
Wie lange hat es gedauert?
Und last but not least " hat das gepasst" ? oder sollte man das besser sein lassen ?


Hast du Erfahrungen mit dem Hersteller? Oder schreibst du das jetzt mal einfach so? Ohne weiteren Grund?

pino am 16 Nov 2015 22:27:07

Hey

möchte einen Kastenwagen Ausbauen lassen
Habe spezielle Bedürfnisse als Windsurfer und Mountainbiker und suche eine Firma die meinen "Wagen" baut.

Da gibt es nicht ganz so viele
Kastenwagen Tv war da auf meiner Liste bis jetzt sondiere ich noch

tztz2000 am 16 Nov 2015 23:22:29

Wenn Du Interesse hast, kannst Du mal die Links zum Sprinter durchklicken,
vielleicht ist ja was Passendes für Dich dabei: --> Link

Miraculus am 04 Jan 2016 14:00:47

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier. Fahre, nach mehreren VW-Bussen, seit 11 Jahren einen Ford-Nugget und plane seit ca. einem halben Jahr zusammen mit Rolbert Walder mein neues Sprinter-Mobil, welches aber erst im Frühjahr 2017 realisiert werden soll.

Herr Walder hat uns zu Hause mit seiner Partnerin und seinem "selbst ausgebauten" roten Sprintermobil zu einem sehr ausführlichen Beratungstermin besucht.

Die Beratung war (bzw. ist weiterhin) äußerst kompetent, vertrauensvoll und v.a. extrem ideenreich....

Ich werde weiter berichten.... (und auch evtl. mit der Firma Dopfer bzw. CS vergleichen...)

LG Miraculus

tztz2000 am 04 Jan 2016 14:32:04

Willkommen im Forum! :)


Miraculus hat geschrieben:....und plane seit ca. einem halben Jahr zusammen mit Robert Walder mein neues Sprinter-Mobil, welches aber erst im Frühjahr 2017 realisiert werden soll.


Sehr interessant, endlich mal ein konkreter Interessent für diesen Hersteller. Kannst Du uns bitte noch ein paar Infos geben zu Preis, Ausstattung usw. und uns auf dem Laufenden halten?

Danke!

rossifumi am 05 Jan 2016 00:31:10

Hallo Miraculus,
ebenfalls ein Willkommen.
Schließe mich dem Wunsch nach Infos, speziell auch zu der Aufgeschlossenheit für neue Ideen, an.
Bin auch bei den Gedanken an etwas Neuem.
Gruß
Rossi

pino am 08 Jan 2016 08:33:01

Zwischen Erzählen , Beraten und Bauen ist oft eine großer Unterschied.
Habe letzte Woche ein Fahrzeug aus der "Produktion" des Hr. Walder gesehen !
Mein Kommentar..... " Finger Weg"

Bestelle nun in Stuttgart bei einem "Profi" in Sachen Individual Ausbau

tztz2000 am 08 Jan 2016 08:40:43

Moin Pino,

warum so allgemein "Finger weg"?

Das solltest Du bitte etwas konkreter beschreiben!

wowo68 am 08 Jan 2016 11:13:42

:pino

du solltest unterscheiden, es gibt kastenwägen die du komplett ausgebaut zum Preis eines Basisfahrzeugs bekommst. Ich habe mir inzwischen viele Pappschachteln angesehen. Da würde ich von allen die Finger weglassen. Bei jedem liegt der Schwerpunkt anders. Wenn du Schreiner bist, dann schaust du viel intensiver auf die Möbel, ELektriker eher auf die el. AUsstattung und Verarbeitung. Ein Karosseriebauer schlägt bestimmt bei vielen Herstellen die Hände überm Kopf zusammen wenn er sieht wie die Durchführungen und der Rostschutz gemacht wird.
Es gibt Individualausbauer wo du im 6 stelligigen Bereich bist. Auch da gibts Mängel. Und wenn du mal ein Preisbeispiel von Herrn Walder anschaust das ist doch im ersten Moment ganz ok für einen Indidualausbau. An so einem Individualausbau ist die überwiegende Arbeit von Menschenhand gemacht und ein geringere Teil maschinell. wo gehobelt wird fallen Späne. Bei den Großen Herstellern ist es andersrum.
Aber das muss jeder für sich selber beurteilen, aber so eine Posting finde ich schon fast frech, ohne Begründung und Sachverhalt zu schreiben.
Ich bin auch mit Herr Walder im Gespräch. Für mich ist es schon mal ein possitives Zeichen wenn mir angeboten wird dass ich beim Ausbau dabei sein kann und mitwirken kann. Wenn ich mit ihm einig werde, dann fahr ich gerne hin und schau mir die Produktion an.

Viele Grüße

pino am 12 Jan 2016 14:00:33

Naja ich möchte niemanden defarmieren,

Aber die Elektrik :
Batterie unterm Sitz keine Polabdeckung ( Brandgefährlich )
Board Elektrik ohne Schutz in der Karosserie verlegt ( Brandgefährlich )
Dachhauben und Einspeisung Einklebung unzureichend bis Mangelhaft
Moebelbau klappert Abdeckungen fehlen
Wand u. Tür Verkleidungen ..da wäre wohl 2. Wahl schon als perfekt zu beschreiben
S4 Fenster Schrauben sichtbar keine Verkleidung Sichtbar

Schraube vom Möbelbau schaut aussen durch Blech
usw.

Wär möchte kann gerne Bilder davon haben!

copy am 19 Jan 2016 02:11:59

pino hat geschrieben:Wär möchte kann gerne Bilder davon haben!


Ich bin neugierig.
Obwohl ich wohne im Slowakei, ich hatte nicht über diese Firma gehört.
Ich kenne aber diese Firma --> Link und sie wirklich variabel sind. Auch stimmt das Preis / Leistungsverhältnis.

hz543 am 19 Jan 2016 13:51:52

der link hilft leider nicht, wenn man kein Gesichtsbuch betreibt.

belvenfish am 19 Jan 2016 14:42:31

Nimm den ... --> Link

copy am 19 Jan 2016 18:29:30

hz543 hat geschrieben:der link hilft leider nicht, wenn man kein Gesichtsbuch betreibt.


da ist eine Video von Firma, leider ohne Titeln. Beginnt bei 0:45
--> Link

kastenwagenTV am 27 Jan 2016 15:19:39

Liebe Mitleser,
da es hier um meine Firma geht, möchte ich gerne etwas klarstellen: Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Und jeder Kunde hat unterschiedliche Vorstellungen WIE etwas gelöst werden soll. Deshalb ist es wichtig, dass man miteinander redet und wenn ein Kunde etwas anders gelöst haben will und technisch nichts dagegen spricht, dann wird es bei uns umgesetzt. Und wenn etwas nicht passt, dann stehe ich dafür grade und finde immer eine zufriedenstellende Lösung. Alle unsere Fahrzeuge in Deutschland sind bisher ausnahmslos ohne Beanstandungen vom TÜV in Einzelabnahme zum Wohnmobil typisiert worden.

Zu den Kommentaren des Users "pino": Dieser User hat sich erst im November 2015 registriert und nur 4 Beiträge verfasst, die sich alle darum drehen, dass ich und meine FIrma nicht seriös oder zufriedenstellend arbeiten würden. Es möge aufgrund dieses Hintergrunds jeder selbst urteilen.

Wer mich und meine Produkte kennenlernen will, kann mich gerne via kastenwagen.tv kontaktieren, ich bin des Öfteren in Deutschland unterwegs - außerdem ist jeder herzlich eingeladen meine Produktion zu besichtigen und die Arbeitsweise meiner Mitarbeiter selbst zu beurteilen.

Ich bin Österreicher in der Slowakei, in der Slowakei habe ich eine kleine Halle, wo wir verschiedene technische Einbauten durchführen. 20km hinter der slowakischen Grenze in Ungarn ist eine Möbeltischlerei, wo ich im direkten Anschluss eine weitere Halle habe, wo wir Möbel einbauen und die Autos fertigstellen. So können wir sehr teures Tischlereiequipment (zB vollautomatische ABS-Kanten-Maschine, Möbelplattenpressmaschine) effizient mitbenutzen (für einen reinen Kastenwagenausbau wäre das einfach ein Overkill) und so die Autos komplett individuell produzieren.

Wer also ein Interesse hat, ist herzlich eingeladen sich selbst ein Bild zu machen.

Robert

wowo68 am 27 Jan 2016 20:45:47

Hallo in die Runde,

Ich hatte nach dem Posteingang von "Pino" ihn angeschrieben mit der Bitte er soll mir doch die Bilder schicken die er angeboten hat. Bis heute habe ich keine Antwort, geschweige denn Bilder bekommen.

inzwischen bin ich in Ungarn bei der Firma Kastenwagen.tv bzw Herr Robert Walder und lasse gerade meinen Sprinter
Individuell ausbauen.
Ich muss sagen, ich bin bisher mit dem Ausbau zufrieden. Da ich die ganze Zeit vor Ort bin, kann ich jederzeit meine Wünsche äußern und wenn technisch möglich werden diese auch umgesetzt.
Mein Ausbau ist so individuell dass es für mich notwendig war immer vor Ort zu sein. So war es auch möglich auftretende Fragen sofort zu klären ohne dass ein Stau bis zur Klärung entstand. Ich muss dazu sagen, dass meine Wünsche doch recht anspruchsvoll sind und die Schreiner auch gefordert sind. Ich bin überrascht, wenn es nötig ist, dann sind auch mal bis z 6 Mann am Ausbau beteiligt.
Bei einem ausbauer der nur einen paar Grundrisse zur Auswahl stehen ist das natürlich nicht nötig. Es sind auch keine Änderungen möglich. Somit sind die Abläufe und produktionsschritte ganz klar definiert.

ich muss sagen, ich bin bis jetzt mit meiner Entscheidung zufrieden. Es macht Spaß hier vor Ort mitzuarbeiten.
Morgen wird der Ausbau nach einer Woche fertig werden und ich kann bei Interesse auch gerne Bilder bereitstellen.
Dann kommt die große Abrechnung, da stellt sich heraus ob das preis Leistungsverhältnis passt.
Ich halte euch auf dem laufenden.

Grüße
Wo.wo

ruedigerk am 28 Jan 2016 14:06:11

Guten Tag,
sehr interessant und ich würde gerne Bilder sehen.

Ich habe gestern um 17.00 Uhr Herren Walder angemailt und hatte um 21.00 Uhr eine Antwort. Auch hier noch mal vielen Dank.
Ich möchte mir evtl einen älteren Sprinter ausbauen lassen und hatte einen deutschen Betrieb angeschrieben, der individuelle Ausbauten macht.

Gruß Rüdiger

Cali4nia am 29 Jan 2016 19:49:40

Hallo wowo,
na die ER ist fertig Party gut überstanden :?: :)
Ja ein paar Bilder wäre nicht schlecht und dazu ein wenig erklärenden Text das wäre schön.
THX

wowo68 am 31 Jan 2016 14:54:31

Hier mal ein paar Bilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jonah am 31 Jan 2016 16:04:06

sehr schick, klasse, hatte mich beim ersten Foto gefragt, wie man die Schranktüren aufbekommt, aber dann sieht man, dass es ein Schiebe-WC ist, hast du dann oberhalb des WCs noch die Möglichkeit Bretter reinzumachen, um dort Sachen zu lagern?

belvenfish am 31 Jan 2016 22:09:47

Na, da hat er doch die Etagenbetten, der Lokus lagert unter dem untersten Bett.
Ein paar Kleinigkeiten, wo ne Wasserwaage geholfen hätte, aber sonst sieht es eigentlich gut gebaut aus, so aus der Entfernung. Was ist denn das für eine Wellenform beim Anschluss an der Windschutzscheibe?

wowo68 am 31 Jan 2016 22:49:22

Oben im Bad sind auch noch Türen wo Stauraum ist.

Die Wellenform oberhalb der Windschutzscheibe. Das kommt von der Form. Aber das ist eine vorübergehendes provisorium.
Es kommt noch ein hubbett rein. Dann wird wird die Verkleidung noch angepasst

tztz2000 am 01 Feb 2016 13:07:35

Leider hat der Anbieter auf seiner Webseite keine Preise publiziert.

Könntest Du etwas zu den Kosten des Ausbaus sagen?

wowo68 am 01 Feb 2016 14:17:46

Die Kosten habe ich im Groben im Vorraus vereinbart. Aber dann habe ich vor Ort einiges doch kurzfristig anders entschieden und noch zusätzliches machen lassen
wie zb die ganzen Ausschnitte in den VErkleidungen für die kleinen Staufächer. das hat natürlic noch erheblich Mehr Zeit benötigt als veranschlagt waren.
Die Holzplatten habe ich selber besorgt. Ich wollte den kompletten Ausbau zuerst selber machen. ABer leider kam gesundheitlich etwas dazwischen so dass ich es dann entschieden habe den Möbelausbau machen zu lassen. Alles was ich nihct hatte kam von denen. das war alles absolut unkompliziert. ebenso habe ich die Akku und Solaranlage sowie Markise schon selbst montiert gehabt. So lag ich mit dem Ausbau, der dann 6 Arbeitstage dauerte und eigentlich immer 2-3 Mann daran arbeiteten
im 4 stelligen Eurobereich. In der Summe war das Preis-Leistungsverhältnis ok.

Grüße
Wolfgang

teuchmc am 03 Feb 2016 16:20:14

Hallo wow68!Jut,ABER wo sind konkrete Zahlen?4-stelliger Euronen-Bereich kann ja von 1000 bis 9999 Eu sein.Oder sind die Zahlen so geheim, daß nur die NSA o.ä. :wink: Zugriff haben?Mir ist schon klar,daß bei nem Individualausbauer die Preise auch individual sind,aber man könnte bei konkreten Angaben zumindest einen groben Vergleich anstellen in einer Kosten/Nutzen-Rechnung bzw.mit gleichwertigen/gleichartigen Kfz von anderen Ausbauern.
Auf der HP gibt es(zumindest habe ich den gesehen) einen Ausbauvorschlag mit Preis ab ca.15 tEu..
Sonnigen Tag weiterhin.Uwe

wowo68 am 12 Feb 2016 18:32:46

Hallo Uwe,

wenn dir ein Zahl weiterhilft, hab rund 8000€ bezahlt. Aber wie gesagt, ich habe selbst mitgearbeitet und habe das meiste Material selbst mitgebracht.
Isolierung, Boden und Sitzbank waren schon vorher drin

Gruß
Wo.wo

Wolle55 am 14 Feb 2016 13:23:36

Das ist ja ein sehr interessanter Beitrag und zeigt hat wirklich gute Alternativen zu einem Kauf von der Stange. Ich wüsste ja mal gern, wie denn der Alttagsgebrauch im Vergleich zu den etablierten Marken aussieht.
Außerdem wüsste ich auch gern, ob sich schon jemand einen Neuwagen hat vermitteln lassen und wie dann der Preisvorteil aussieht. Wobei ich weiß, wie schwierig die Beurteilung der verschiedenen Alternativen ist und man ja selbst wissen muss, was man will.
Bin also gespannt, wie es in diesem Thread weiter geht.

alpha35 am 06 Jan 2017 20:50:48

Hallo In die Runde!
Ich habe mit grossem Interresse die Beiträge über die Firma Idema/Kastenwagen-TV verfolgt, da ich mir von der Firma Popko in Günzburg einen Popko-Edition 600 Ducato 2,3 148 PS als Gebrauchtfahrzeug (war 2 Jahre in der Vermietung) gekauft habe. Bei der Suche nach einem ausgebauten Kastenwagen habe ich halb Deutschland abgegrast (ausschliesslich bei Händlern) und bin sehr viele Fahrzeuge Probegefahren.. aber bis dahin hatte eigentlich jeder irgendeine Macke bzw. ein Ausstattungsdetail dass uns nicht gefiel. Im März 2017 bekomme ich nun einen Popko-Edition, der wirklich das einzige Fahrzeug war das nicht geklappert und geknirscht hat.
Wir freuen uns schon auf das Fahrzeug und werden weiter berichten wie sich der Kastenwagen qualitätsmässig in der Praxis bewährt.

L.G.
Günni

balou1111 am 06 Jan 2017 21:53:04

Hallo,

eine Frage fehlt noch:
Wie läuft die Gewährleistung, welches Recht gilt Deutschland, Ungarn oder Slowakei ?
Mit EU-Recht viel Spaß bei "Reibereien".

Gruß
Jürgen

tztz2000 am 06 Jan 2017 23:44:33

Wo ist das Problem?

Vertragspartner ist die Fa. Popko in Günzburg.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Unser Karmann Dexter 550 war für eine Woche in Reparatur
Motorradträger an Kastenwagen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt