Caravan
luftfederung

Kupplungsschaden X250 2,3 EZ 6 2014 in Korsika


spinnerei am 14 Okt 2018 16:21:54

Hallo,

gestern hats mich hier in Korsika erwischt. Beim kuppeln habe ich bemerkt, daß sich das Pedal anders drücken lässt und dann ging beim nächsten kuppeln nichts mehr. ich konnte nich dann noch auf einen Parkplatz auf einer Passhöhe retten.

Dann habe ich festgestellt, dass zwischen Motor und Getriebe Flüssigkeit rausläuft. Das Kuppllungspedal liegt mittlerweile am Boden, bzw. ich kann es manuell nach oben schnappen lassen und beim kleinsten Druck fällt es durch.

Ich habe mich durch den Adac in die Nähe einer Fiat prof. Werkstatt schleppen lassen und werde dort morgen früh zu Dienstbeginn auf der Matte stehen.

Jetzt meine Frage: Was kann das ungefähr kosten und wie lange darf es dauern? Ist ein X250 2,3 EZ 6/2014, also vor Facelift. Jetzt 107 tkm.
Wie ich im Netz gelesen habe, muss dazu der Motor raus, stimmt das?

Ich würde mich auf Tips freuen, nicht dass mir die Werkstatt was vom wilden Mann erzählt.

Wir eh lustig, da sich meine Französischkenntnisse nicht sprachlicher Natur sind:-))

Viele Grüsse
Alwin

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisc4 am 14 Okt 2018 16:50:18

Hallo Alwin!
Das ist ein Alptraum für uns Wohnmobilbesitzer!
Für die Übersetzung der Sprache gibt es Google translate, das kannst du dir kostenlos herunterladen. Das funktioniert recht gut.
Die Reparatur der Kupplung ist tatsächlich sehr aufwendig, es müssen sehr viele Teile abmontiert werden.
Hier ein Link --> Link)
Dass da Flüssigkeit ausgetreten ist, ist eher untypisch, vielleicht ist es ja Hydrauliköl und es ist möglicherweise ein einfacher Fehler!

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Hans

spinnerei am 14 Okt 2018 17:03:11

Hallo Hans,

danke für Deine schnelle Antwort. Der Link war mit auch der Grund für die Frage.

War gerade nochmals vor der Werkstatt und habe den Chef gesehen. Auf meine mittels Handy angedeutete Frage, hat er was Von Vacanz mechinque gefaselt, daß wäre dann der Gau.

Aber warten wir mal morgen ab, falls aber noch einen Tip hat, gerne her damit.

Jetzt wird zuerst der Weinvorrat vernichtet.

Viele Grüsse
Alwin

Julia10 am 14 Okt 2018 17:17:34

Zunächst mal mein Mitgefühlt, für die Situation, in der Du Dich befindest.

Hatte vor Kurzem eine ähnliche Situation und kann gut nachfühlen, in einem fremden Land, deren Sprache man nicht beherrscht, eine Autopanne bzw. ein Problem mit dem Fahrzeug zu haben.

Positiv ist, das Du in einer Fachwerkstatt angekommen bist und sie sich auch hoffentlich als solche auch erweist.


Mit etwas Glück findet sich jemand der englisch oder im besten Fall sogar deutsch spricht.

Kennst Du jemand in Deinem Bekanntenkreis, der französisch spricht? Vielleicht kann der per Telefon übersetzten?

Laßt Euch die Weinvorräte schmecken. Morgen sieht die Welt hoffentlich besser aus.

Bekommt Ihr über den ADAC eine Mietfahrzeug und eine Hotelunterbringung? Ihr werden im Fahrzeug wahrscheinlich nicht wohnen können, wenn es in der Werkstatt steht.

Viel Glück!

P.S. berichte mal wie es weitergeht.

spinnerei am 14 Okt 2018 17:26:47

Hallo Julia,

danke, wegen der Übersetzung kann ich ja wieder den ADAC anrufen und das Tablet mit Gockel ist auch dabei.

Wie das mit Übernachtung und Leihfahrzeug läuft,sehe ich morgen. Gilt lt. ADAC-Mitarbeiter erst ab Werkstatt.

Aber ich sehe mich eher ohne Wohnmobil heimreisen, wenn ich das Mechaniker Urlaub richtig verstanden habe, daß wäre mehr als bescheiden.

Ich wollte eigentlich gleich nach Ajaccio geschleppt werden, aber die Werkstatt in Calvi war leider näher.

Falls die Werkstatt nicht reparieren kann, da der Mechaniker Urlaub hat, weiss ich nicht, ob mich der ADAC nochmals in eine andere Werkstatt schleppt, oder das Fahrzeug dann heimbringt und wir mit Schlauchboot übers Mittelmeer müssen.

Viele Grüsse
Alwin

spinnerei am 14 Okt 2018 17:29:04

PS danke andenjenigen, der den Titel angepasst hat

Administrator am 14 Okt 2018 17:33:18

klingt nach Kupplungsnehmerzylinder, dafür muß das Getriebe raus.
Je nach dem, ob noch weitere Teile gewechselt werden müssen/sollten
(Kupplungsscheibe, Automat, Schwungscheibe) bewegen sich die
Kosten im Normalfall bei 1200,- bis 1800,- Euro.

Es hilft auf jeden Fall, sich vor dem Auftrag einen Kostenvoranschlag
machen zu lassen - und dann zumindest die Ersatzteilpreise auf eBay
zu prüfen. Da langen die Werkstätten schon mal richtig zu - und
wenn man die Preise kennt, kann man sicher mit der Werkstatt noch reden......

chrisc4 am 14 Okt 2018 17:44:16

Administrator hat geschrieben:klingt nach Kupplungsnehmerzylinder, dafür muß das Getriebe raus.
Je nach dem, ob noch weitere Teile gewechselt werden müssen/sollten
(Kupplungsscheibe, Automat, Schwungscheibe) bewegen sich die
Kosten im Normalfall bei 1200,- bis 1800,-
wenn man die Preise kennt, kann man sicher mit der Werkstatt noch reden......


Das ist alles richtig, aber die Werkstatt kennt die Notsituation. Ich glaube nicht, dass die in Preisdiskussion eintreten werden.
Er muss froh sein, wenn er schnell einen Reparaturtermin bekommt und die Teile verfügbar sind.
Das ist leider die Realität!

Gruß
Hans

spinnerei am 14 Okt 2018 17:55:28

Hallo,

ich hätte schon mal geschaut, was so die üblichen Verdächtigen aufrufen. Der vermutliche Verursacher, daß Ausrücklager mit Pumpe gibts ab ca. 70 EUR. Die Kupplungseinheit zwischen 300 bis 500 EUR. In einem älteren Bericht würde mal 800 EUR für einen kompletten Kit genannt.

Aber was für mich völlig unkalkulierbar ist die Arbeitszeit. Wenn die im Link von Hans genannten Arbeitsstunden anfallen wirds heftig, wobei im momentan keine Ahnung habe, wie das Lohnniveau hier auf Korsika ist. beim Einkaufen ist es schonkräftig höher als in D.

pepper64 am 14 Okt 2018 18:52:07

hallo waren anzeichen wie kupplung rutscht (beim auf keile fahren ) ich denke das ist der nehmer zylinder oder der hyraulik schlauch vom geber zylinder ,und der nehmer zylinder sitzt vorn am getriebe .du brauchst nur noch einmal pedal zurück ziehen schaust mit lampe vorn am getreibe und frau soll das pedal durch treten dan siehst du wo flüssigkeit raus kommt

spinnerei am 14 Okt 2018 19:15:20

Hallo,

Anzeichen wie rutschende Kupplung hätte ich nicht bemerkt. Die Flüssigkeit kommt eher hinten am Getriebe raus, bzw. mittlerweile kommt nichts mehr.

Wäre ja gut, wenns nur sowas wäre.

Energiemacher am 14 Okt 2018 19:24:38

Wenn du jetzt eh gelangweilt und von der Situation gequält nur untätig rumsitzen kannst, würde ich schonmal beim ADAC vorsprechen und nach alternativen Möglichkeiten suchen lassen.
Damit du dann morgen früh gleich durchstarten kannst wenn sich die Situation - "Mechaniker im Urlaub" tatsächlich bestätigt.

Das schwierige ist eben die Sprache, evtl. könnte dich ja auch eine andere Fiatwerkstatt abschleppen oder die jetzige dein Fahrzeug zu einer Partnerwerkstatt bringen.

Aber echt beschissen ..... für mich, der üblicherweise max. 3 Wochen am Stück reisen kann, sogar ein echtes Problem. -> Nicht pünktlich nach Hause, Womo alleine zurück lassen usw. :roll:


Ich drücke dir die Daumen.


Grüße

pepper64 am 14 Okt 2018 19:52:51

hallo noch mal wen es hinten am getriebe raus kommt dan kann es nur der geber zylinder am pedal sei oder die hydraulik leitung vom geber zylinder zum nehmer zylinder sei die ist am getriebe verlegt und befestigt du müsstet das pedal zurück ziehen und eine zweite person kupllungspedal dreten lasen und mit der lampeschauen bei meinen kumpel war es das gleich .Womo hat aber 180TKM auf der uhr kupllung war noch in ordnung da haben wir, nehmer und geberzylinder und hyd schlauch gewechselt und alles wieder gut .Arbeits aufwand ca 5STD mit entlüften der kuplung

spinnerei am 14 Okt 2018 20:16:20

Hallo,

dann hoffe ich mal, dass es so einfach ist. Morgen weiss ich mehr

pepper64 am 14 Okt 2018 20:31:40

könntest mal bescheid geben

hennermobil am 14 Okt 2018 21:00:29

Hallo, ich hatte das gleiche Schadensbild am Fiat DOBLO. Beim Schalten bleibt das Pedal unten, ohne ein vorheriges Anzeichen das was nicht in Ordnung ist. Öl läuft aus. Bei mir war der Hydraulikschlauch abgesprungen.Der Posten Schlauch befestigen kostete 96€ in der freien Werkstatt.
Ich wünsche dir das es für dich ähnlich günstig ausgeht.

spinnerei am 15 Okt 2018 08:47:06

Zwischenbericht: es ist leider wirklich so, dass der Monteur in Urlaub ist und kein anderer was machen kann. ADAC versucht aktuell eine andere Werkstatt zu finden, die das Fahrzeug reparieren kann.

Also weiter Zeit totschlagen.

Melde mich wieder, wenn's was neues gibt

knutschkugel am 15 Okt 2018 09:38:49

Das ist ja sehr ärgerlich, drücke dir die Daumen und halt uns auf den laufendem .....

goldfinger am 15 Okt 2018 09:59:54

Vielleicht kann man Dir im deutschen Korsika-Forum bei der Werkstattsuche helfen.
--> Link

Viel Glück
Andreas

spinnerei am 15 Okt 2018 12:07:00

So, Fall "geklärt".

Der ADAC hat sich gemeldet, dass esaktuell nur eine Werkstatt in Bastia gibt, die sich der Sache annehmen könnte. Reparaturdauer, je nach Verfügbarkeit der Ersatzteile, Ende der Woche oder Anfang nächster Woche.

Alternative ist Reiseabbruch und Fahrzeugrücktransport.

Wir bekommen einen Mietwagen bis Bastia und dann ab Genua bis heim, sowie 3 Hotelübernachtungen.

Daher brechen wir ab.

Die Reparatur hier lasse ich, da ich dann auf Gedeih und Verderb der Werkstatt ausgeliefert bin, sowohl von den Kosten, wie auch bei evtl. Garantieleistungen.

Soweit so sch...


Viele Grüsse
Alwin

Klemme am 15 Okt 2018 12:22:21

Hallo Alwin, richtige Entscheidung !!! Auch wenn der Urlaub im A... ist.
Ich hätte genau so entschieden und wünsche dir eine schnelle und hoffentlich preiswerte Reparatur zu Hause in der Heimat.
Gruß Andreas

fomo am 15 Okt 2018 12:32:40

Und dann zuhause in Ruhe entscheiden.
Das geht besonders gut, wenn das Fahrzeug nicht täglich benötigt wird.

Problematisch wär für mich nur, wie ich das ganze Gepäck nach Hause bekomme. In den Schränken und Stauräumen nimmt man doch gern etwas mehr mit, als in den Mietwagen passen könnte. Welche Mietwagenklasse wird eigentlich gestellt?

topolino666 am 15 Okt 2018 12:52:04

Hallo Alwin!

Deine Entscheidung ist nachvollziehbar und verstanden.
Auch kennen wir Deine Rahmenbedingungen (Urlaubsdauer, etc.) nicht.

Ich glaube aber WIR hätten anders entschieden:

Die Wahrscheinlichkeit dass mit einem Wohnmobil ausserhalb des eigenen Landkreises etwas passiert ergibt die normale Wahrscheinlichkeitsrechnung. Wir wissen und planen das einfach mit ein. Auch haben wir bisher (Toitoitoi) AUSSCHLIESSLICH POSITIVE Erfahrungen mit "fremden" Werkstätten gemacht.
Keine überteuerten Rechnungen, immer freundlich und zuvorkommend und immer als 'Gast' behandelt.

Wenn man die Gesamtumstände (und auch die Gesamtkosten, die Du aber nicht tragen musst) betrachtet hängt schon viel mit dran:
- Mietwagen zur Fähre one-way
- Mietwagen ab Fähre one-way
- Mietwagenrückführung 2 x
- Hotelübernachtungen
- Fahrzeugüberführung inkl. Fährfahrt
- wie oft wird das WoMo noch auf- und abgeladen?
- durch wieviele Hände geht der Fahrzeugschlüssel?
- plus die Reparatur zu Hause

Julia10 am 15 Okt 2018 12:53:54

fomo hat geschrieben:Und dann zuhause in Ruhe entscheiden.
Das geht besonders gut, wenn das Fahrzeug nicht täglich benötigt wird.

Problematisch wär für mich nur, wie ich das ganze Gepäck nach Hause bekomme. In den Schränken und Stauräumen nimmt man doch gern etwas mehr mit, als in den Mietwagen passen könnte. Welche Mietwagenklasse wird eigentlich gestellt?


Gepäck würde ich nur mitnehmen, was ins Auto paßt und natürlich alle Wertgegenstände.

In ein paar Tagen ist das Fahrzeug in Deutschland.

Bringen Sie das Fahrzeug in eine Werkstatt Deiner Wahl?

Ich denke auch, das es die beste Entscheidung ist. Ärgerlich ist es, den Urlaub abzubrechen :( Aber mit einem unguten Gefühl dort zu bleiben und die nächsten Tage zu "überstehen" ist auch nicht stressfreier.

Gute Heimfahrt wünsche ich Euch :)

Julia10 am 15 Okt 2018 13:01:26

topolino666 hat geschrieben:
Deine Entscheidung ist nachvollziehbar und verstanden.


Ich glaube aber WIR hätten anders entschieden:




Die Auflistung von Kosten, die man nicht tragen braucht :?: :?: :?: Wozu :?:

Das einzig Positve, das sich draus ableiten läßt ist, das Fahrzeug runherum zu fotografieren, um gegebenfalls entstehende Schäden später nachzuweisen.

Ob das Fahrzeug mehrfach auf und abgeladen wird :gruebel: :nixweiss: Wer weiß das schon. Vielleicht wird es direkt überführt.

Kann gut verstehen, das man nach Hause möchte um alles weitere dort zu regeln.

Viel Glück :!:

goldfinger am 15 Okt 2018 13:19:51

Wir sind 2x mit dem WoMo im Ausland liegen geblieben, jeweils für mehrere Tage. Abbrechen haben wir nie in Erwägung gezogen. Manchmal entwickeln sich aus solchen Notsituationen die dollsten Geschichten. :D Eher würde ich versuchen die Reparatur durch eine Prämie zu beschleunigen.

spinnerei hat geschrieben:....Der ADAC hat sich gemeldet, dass esaktuell nur eine Werkstatt in Bastia gibt, die sich der Sache annehmen könnte....


Geht es jetzt um eine Fiat-Werkstatt oder generell um eine Autowerkstatt?

Ich vermute mit einer Fiat-Kupplung kommt auch jede unabhängige Werkstatt zurecht, aber ich war noch nie auf Korsika. :(


Viel Glück
Andreas

spinnerei am 15 Okt 2018 13:41:34

Hallo,

wir haben lange überlegt, aber ich denke, daß ist die bessere Lösung.

Auch der ADAC hat eher dazu geraten, daß Fahrzeug heimzuschaffen, als hier machen zu lassen. Anscheinend ist man hier etwas speziell.

Fahrzeuge für Rückfahrt werden vom ADAC gestelt, nur die Fähre musste ich selber buchen.



Ansonsten ist das Fahrzeug incl. Inhalt über den ADAC versichert.

In dann ca. 4 Wochen soll das Fahrzeug zu einem Händler meiner Wahl in Deutschland gebracht werden.

Viele Grüsse
Alwin

spinnerei am 15 Okt 2018 13:48:17

Hallo Andreas,

Pannen in Ausland hätte ich auch schon und das im wilden Osten, aber war das den Werkstätten irgenwie einfacher, den Fehler zeigen und Problema und schon gehts los.

Hier was es bisher anders, keine grossartigen Verständigungsversuche, bzw. mal das Fahrzeug anschauen, auch wenn der Spezialist nicht da ist. Nix, niente, nothing

Also auch wenn die andere Werkstätte besser als die hier wäre, hat sich mein Bauch dagegen entschieden und das ist manchmal die bessere Wahl.

Viele Grüsse
Alwin

rkopka am 15 Okt 2018 14:33:40

spinnerei hat geschrieben:Hier was es bisher anders, keine grossartigen Verständigungsversuche, bzw. mal das Fahrzeug anschauen, auch wenn der Spezialist nicht da ist. Nix, niente, nothing

Evt. ist da die Wissensverteilung auch anders als bei uns. Ich war heuer in Kroatien in einer (offiziellen) Fiat Werkstatt (DPF). Das OBD Auslesen konnte/durfte nur der Chef machen, Vielleicht auch weil die SW nur auf seinem Laptop lief. Bei uns macht das schon jeder Lehrling.

RK

Jagstcamp-Widdern am 15 Okt 2018 15:09:32

ich hatte mit einem 280er ducato in kroatien kupplungsschaden. ich bin rund 70 km von senj mit nicht mehr trennender kupplung in eine werkstatt gegurkt, die mir ein kroatischer markthändler (mit ducato) empfohlen hat.
die (freie) werkstatt in rijeka hat die kupplung innerhalb von 24h für 350€ (die hatten das original luk-repset im regal!) getauscht, das hotel und 2x taxi hat der ace übernommen. die hotelbuchung und die taxibestellung hat die werkstatt erledigt!
der tag in rijeka war schön!
schade dasz die tolle werkstatt so weit weg ist, denn solch einen service habe ich in d noch nicht erlebt!

allesbleibtgut
hartmut

silverdawn am 15 Okt 2018 17:32:05

spinnerei hat geschrieben:
Ansonsten ist das Fahrzeug incl. Inhalt über den ADAC versichert.



Das stimmt nicht, unser Mobil wurde auf dem Rücktransport kräftig geplündert.

Der ADAC verlangte eine Inventarliste die ich mit dem Transporteur hätte abgleichen müssen.

Mit Anwalt haben wir uns auf eine 50:50 Regulierung geeinigt.

Gruß
Harald

peter1130 am 15 Okt 2018 18:00:56

Woher soll der Versicherer auch wissen was drin war und was nicht. Wenn man ne Liste macht und das abhaken läßt ist das eindeutig. Dann kann weder der Eine noch der Andere Besch.........

goldfinger am 15 Okt 2018 18:42:54

Ein Satz Fotos mit aktueller Tageszeitung kann auch nicht schaden.

Andreas

silverdawn am 15 Okt 2018 19:46:31

peter1130 hat geschrieben:
Wenn man ne Liste macht und das abhaken läßt ist das eindeutig. Dann kann weder der Eine noch der Andere Besch.........



Das dumme ist nur, das du nicht anwesend bist, wenn der Transporteur verläd und wer soll dann die Liste abhaken ?

Gruß
Harald

peter1130 am 15 Okt 2018 20:03:09

Dann hakt der ab der das Fahrzeug einschleppt und bei sich auf den Hof stellt. Denn auch da könnte schon was abhanden kommen.

Wie gesagt wie soll, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, jemand festellen was da war und was nicht. Ich denke da warst du mit dem 50:50 gut bedient.

Witzheldener am 16 Okt 2018 11:37:09

Hallo,

ich bin vor ein paar Wochen auf der (zum Glück) Rückreise aus Schweden mit genau diesem Schaden bei Hamburg liegengeblieben. Im Getriebegehäuse ist der Nehmerzylinder der Kupplung geplatzt und hat die Bremsfüssigkeit schön verteilt... Die Werkstatt in HH kannte die Art von Schaden schon, hat mal grob auf € 1.700,- getippt (Getriebe raus, Zylinder und Kupplung neu, Getriebe rein) und das auch so hinterher berechnet. Hätte ich auch bei mir um dies Eck in Solingen machen lassen können, wäre aber nur minimal billiger gewesen und ich hatte einfach keinen Bock auf den Transport eines nicht fahrfähigen Womos. Rahmendaten ähnlich: EZ 06/2013 und 99.599 km. Nur mal so zur Info...

Grüße

Michael

pipo am 17 Okt 2018 10:03:03

Wenn ich Alwins Beiträge so durchlese, hat er generelle Bedenken oder gar ein schlechtes Gefühl bei einer Reparatur im Ausland/Korsika. Diese Entscheidung sollten wir akzeptieren.

spinnerei am 17 Okt 2018 21:55:15

Hallo,

wir sind wieder gut zurück und das Womo hat noch Urlaubsverlängerung in Korsika.

Ich muss schon sagen, daß die Organisation vom ADAC gut klappt. Wir haben einen Leihwagen in Korsika bekommen, um zur Fähre zu kommen und in Genua konnten wir dann den nächsten für die Heimfahrt abholen.

Nochmals dazu, warum ich nicht in Korsika reparieren habe lassen.

Nach dem Schaden wurden wir relativ schnell von einem Abschlepper abgeholt, der jedoch, nach Ausagen von der Dame von ADAC keinen Platz für ein so großen Fahrzeug im Hof hat. Ich wollte eigentlich nach Ajaccio abgeschleppt werden, was aber fast doppelt soweit wie Calvi war. Also wurden wir nach Calvi geschleppt und wären dort an einem Hotel abgestellt worden. Ich konnte dann mit einer gewissen Sturheit erreichen, daß uns der Abschlepper in einem fremden Firmhof ein paar hundert Meter von der Werkstatt entfernt abgestellt hat. War auch problemlos, nachdem wir am Sonntag angemault wurden, ich aber gezeigt habe, daß das Fahrzeug defekt ist.

Am Sonntag bin ich bei der Werkstatt vorbeigelaufen und der Chef der Werkstatt kam gerade raus. Ich habe mittels Gockel gefragt wegen der Reparatur, und zur Antwort bekommen, daß der Monteur Urlaub hat.

Am Montag morgen habe ich mich dann im 2. Gang und Anlasser in die Werkstatt geschleppt und odrt mitten rein gestellt. Als ich ins Büro gekommen bin, habe ich nur noch einen in Lichtgeschwindigkeit verschwindenden Chef gesehen, der dann seiner angestellten hinten Anweisung gegeben hat, daß nichts geht. Es hat sich in der ganzen Zeit, also von 8 bis 17 Uhr keiner von der Werkstatt in irgendeiner Weise um uns gekümmert und wenns nur ein Kaffee gewesen wäre.

Ich habe dann mit dem ADAC telefoniert und die Bürodame hat es dann dem ADAC erklärt, daß keine Reparatur in absehbarer Zeit möglich wäre.

Lt. ADAC hätte einzg die Werkstatt in Bastia in nächster Zeit reparieren können, aber die Dauer wäre mindestens bis Ende dieser Woche oder nächster Woche gewesen, abhängig, was wirklich kaputt ist und wann die Teile kommen.

Zudem war ja das Problem, daß bereits durch das 1. Abschleppen die Pficht von ADAC erledigt war. Die Mitarbeiter hatten mir jedoch zugesagt, uns nochmals bis Bastia abzuschleppen, aber dann wäre kein kostenloser Rücktransport nach Deutschland mehr möglich, falls dort die Reparatur nicht ginge oder halt länger dauert.

Und das Risiko war mir doch zuviel.

Auch ein kleines Beispiel: Wir haben uns gegen 11.30 Uhr entschieden, den Urlaub abzubrechen und haben wegen einem Mitwagen gefragt, wir wurden dann vom ADAC-Mitarbeiter gleich vorgewarnt, daß das dauern kann, da ab 12 bis 14 Uhr Mittagspuse ist und da gar nichts geht, hat dann auch bis nach 16 Uhr gedauert, bis ich den Mitwagen abholen konnte. Die ganzen Mitwagenstationen waren keine 500 m von unserem Standort entfernt und jede Menge Fahrzeuge sind rumgestanden.

Wenn ich das auf die Reparatur übertragen würde, wäre ich dann in Weihnachten noch dort.

Ansonsten können wir nur sagen, daß die Korsen zwar immer grimmig schauen, aber ansonsten doch freundlich sind, zumindest in der Nebensaison. Allerdings sind die Bemühungen, irgendwelche Sprachbarrieren zu überbrücken sehr gering bis nicht vorhanden.

Jetzt warten wir mal ab, wann und in welchen Zustand das Womo hier aufschlägt.

Viele Grüsse
Alwin


PS: zum Schluss ist mir auch noch im Hof der Werkstatt das Tablet verreckt :-(((((

fomo am 18 Okt 2018 08:37:00

spinnerei hat geschrieben:Jetzt warten wir mal ab, wann und in welchen Zustand das Womo hier aufschlägt.

Da wünschen wir mal, dass es unbeschädigt (ausgenommen Kupplungsschaden) und vollständig ankommt.

Carado04 am 28 Okt 2018 17:31:12

Wie ist das jetzt ausgegangen?

spinnerei am 28 Okt 2018 18:10:05

... noch nicht, ich denke, daß das Womo noch fröhlich Urlaub auf Korsika macht. Für den Rücktransport wurden mindestens 3 Wochen genannt, evtl. auch 4. Leider gibt es keine Sendungsverfolgung oder so ähnlich. Lt. Aussage

wir haben den Auftrag an unsere Spedition abgegeben.
Leider haben wir keinen Zugriff auf die Auslieferdaten und können Sie nicht über den Anliefertermin informieren.

Mit freundlichen Grüßen
ADAC LYON

wirds ein Überraschungspaket.

spinnerei am 06 Nov 2018 13:30:48

So, jetzt gibt es Neuigkeiten. Das Womo wurde bereits am 31.10. bei meiner Werkstatt abgeliefert, angekündigt war auf morgen. Zusätzliche Schäden habe ich keine gesehen, zumindest nicht auf den ersten Blick. Auch innen war alles in Ordnung, sogar das von uns im Womo liegende Kleingeld ist noch da.

Also bisher bin ich mehr als zufrieden mit der Abwicklung durch den ADAC. Einziges, was ich etwas bemängele, ist daß es keine "Paketverfolgung" gibt und man somit aktuell informiert ist, wo das Womo gerade steckt, man muss halt dann immer nachfragen.

Jetzt muss nur noch die Werkstatt Zeit haben, aber ist der Laden gerade wegen Winterreifenwechsel propp voll.

rodiet am 07 Nov 2018 10:38:16

Naja, nun siehst du wenigstens wieder Licht am Ende des Tunnels.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welche Stoßdämpfer für Fiat Ducato Concorde 690 SX Bj 91?
Ducato 250 zeitweiser Leistungsverlust
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt