Caravan
hubstuetzen

Was habt ihr an Eurem Womo alles umgebaut? 1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52


murksmax am 18 Jun 2019 15:52:34

audiquattro20v hat geschrieben:Auf meinem Campingplatz kann man WLAN kaufen. Allerdings ist die Reichweite dürftig. Mit dem CampPro2 bekomme ich jedoch gutes Signal.
Allerdings muss ich auf der Webseite die sich automatisch öffnet den Anmeldenamen und ein PW eingeben. Ich weiß aber nicht wo ich das beim Alpharouter eingeben muss.


Moin,

bei meiner Lösung (Alpha Tube mit Teltonika RUT950) wird das bei einem beliebigen Gerät im internen Netz eingegeben. Die Portalseite öffnet sich i. d. R. beim ersten Aufruf einer externen Webseite oder - falls es da mal nicht klappt - beim Aufruf der Suchmaschine G*****. Dann einmalig die Benutzerdaten eingeben und anschließend können alle im internen Netz surfen, mailen, streamen ... Ein Cookie auf den internen Geräten scheint da nicht erforderlich zu sein, die Benutzerverwaltung scheint das wohl über den RADIUS-Dienst zu erledigen, indem die vergebene IP für die Dauer der Sitzung gespeichert wird. Ggf. wird dann das Session-Ticket wohl automatisch verlängert, wenn man länger im Netz ist als das Ticket ursprünglich vergesehen hatte.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

xiero999 am 18 Jun 2019 17:53:27

knallowamso hat geschrieben:...wow, ein Träumchen. War die Klappe/das Fach schon vorhanden oder hast du das auch erstellt?

FG Ronald


Die habe ich nachgerüstet.

knallowamso am 18 Jun 2019 19:05:02

xiero999 hat geschrieben:
Die habe ich nachgerüstet.


... doppel wow...!

LG Ronald

Thoddie am 19 Jun 2019 06:09:14

xiero999 hat geschrieben:Die habe ich nachgerüstet.


Ich vermute, das Fenster in der Garagentür auch? Für euren Hund?

xiero999 am 19 Jun 2019 10:01:39

Thoddie hat geschrieben:
Ich vermute, das Fenster in der Garagentür auch? Für euren Hund?


Ja, ist auch auch nachgerüstet, beidseitig. Aber ich gehöre zur aussterbenden Spezies von Reisenden mit Kindern. Da es mehrere sind, haben wir neben Alkoven ein Kinderzimmer in der Heckgarage. Für Stauruam ist ein doppelter Boden eingezogen.

GeoCamper am 23 Jun 2019 11:55:05

Da bei geöffneter Türe, uns die beige Innenverkleidung nicht so gefiel und der Vorbesitzer mit Kleber die Kunststoffoberfläche versaut hatte, habe ich die Tür neu lackiert und farblich dem Außendesign angepasst.



Gruß
Carsten

harrymobil am 23 Jun 2019 12:50:01

Hallo Carsten,
sehr gelungen, tip-top :ja:

HobiTobi79 am 23 Jun 2019 12:58:26

Sauber gemacht :daumen2:

Acki am 26 Jun 2019 14:29:32

wohnmobilbenutzer hat geschrieben:... wieviel dein Roller wiegt. Mich erstaunt, daß er von einer Person eingeladen werden kann und ich frage mich, wie man es macht, daß der Roller nicht während des Einschiebens in die Garage umfällt. Normalerweise ist ja eine Heckgarage nicht breit genug, ...

Der Speedfight 2 wiegt in etwa 85 kg.

Ich fahre ihn (an der Hand) so weit in die Garage rein, wie ich die Griffe noch halten kann.
Dann bleibt eine Hand an der Bremse und mit der anderen greife ich zum Gepäckträger um und stabilisiere und halte ihn.
Danach kommt auch die zweite Hand nach hinten und und hilft rein schieben!
Besser kann ich es nicht beschreiben ...
Da ich die Schiene recht hoch habe, wird das Vorderrad perfekt geführt!

chateautole am 27 Jun 2019 16:13:27

da möchte ich doch auch mal meine Änderungen mitteilen. Eigentlich dachten wir auch, dass mit dem Kauf und während des Baus des Kastens vor fast 6 Jahren alle DAMALS vorhandenen Wünsche berücksichtigt wurden. Aber als erstes wurde mal ein DAB+ Radio installiert, das braucht ja eine spezielle Antenne. und wenn man schon dabei war, konnte auch gleich ein Mikro für die Freisprechanalage eingebaut werden, und weil man schon mal das Armaturenbrett auf hat, können auch gleich Schalter und Kabel zum Wohnraum verlegt werden - wer weiss, wann man die mal brauchen kann. Der Grauwasserabfluss von der FZ-Mitte auf die Seite gelegt (wer denkt schon daran bei Auftragsvergabe, auf sowas zu bestehen). Dann eine Halterung, um den Tisch auch aussen verwenden zu können - spart Herumfahren mit einem weiteren Camping-Tisch. Die Fensterrollos und auch die Luftlöcher des Kühlis wurden mit speziellen Schnaken-Gittern versehen - hat aber wenig gebracht, die Plagebiester kamen immer noch ungebeten durch das scheinbar geschlossene Mobil.
Im Laufe des Camper-Lebens verändern sich auch die Ansprüche. So kamen dann ein Wechselrichter hinzu, der zB. die E-Bike Akkus während der Fahrt lädt. Und da freut man sich dann auch, wenn man schon ein Kabel nach vorn liegen hat um den Wechselrichter einschalten zu können. Die Steckdosen waren auch überall, nur nicht dort, wo man sie dann tatsächlich braucht. Und eine Rückfahrcam ist inzwischen auch montiert. Genauso wie eine spezialisierte Fahrradhalterung in der Heckgarage, damit man nicht so viel Zeit mit dem Auf- und Abmontieren der Räder zu tun hat.
Ich bin sicher, da kommt in den nächsten Jahren noch einiges hinzu, bzw auch Änderung der Änderungen. Aber das ist bei mir Teil des Hobbys.

Gruß,
Carsten

PeterTV am 02 Jul 2019 16:22:22

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Hallo Holger,

hinsichtlich der Anmeldung des Alpha Routers habe ich die Internet ID aus dem Handbuch 198...... usw eingegeben. Danach habe ich die Daten des Netzwerkes angegeben, an das ich anmelden möchte und das wars. Der Router stellt dann die Verbindung zum Internet über das angegebene Netzwerk her. Das funktioniert mit meinem Heimnetzwerk recht gut. Dabei brauche ich keine Angaben wie Namen oder Kennzeichen. Diese Daten fordert wahrscheinlich der Campingplatz an. Du wirst sie in das Anmeldeformular des Campingplatzes eingeben müssen und nicht in den Router.

Ich habe noch keine Erfahrungen zur Nutzung auf Campingplätzen sammeln können, weil die Campingplätze auf denen ich bisher war kein eigenes Wlan hatten, an das ich mich hätte anmelden können oder der Preis unverschämt hoch war (bis zu 6,50 Euro am Tag). Ich habe dann die Hotspot-Funktion meines Handys benutzt. Ich habe die Camp Pro2 erst wenige Monate.

audiquattro20v am 03 Jul 2019 16:12:42

PeterTV hat geschrieben:
Ich habe noch keine Erfahrungen zur Nutzung auf Campingplätzen sammeln können, weil die Campingplätze auf denen ich bisher war kein eigenes Wlan hatten, an das ich mich hätte anmelden können oder der Preis unverschämt hoch war (bis zu 6,50 Euro am Tag). Ich habe dann die Hotspot-Funktion meines Handys benutzt. .


Diese Erfahrung habe ich auch gerade in Frankreich gemacht. nun nutze ich einen Daten Stick mit einer Free Sim Card mit 100GB ! Die ich mir aus einem Automaten gezogen habe. Funktioniert Tadellos.

Grus Holger

Legionaer am 15 Jul 2019 20:47:31

Seid November 2017 habe ich folgendes ein und umgebaut (selbst)

komplett Federbeine mit Federn von Goldschmitt 7 cm höher vorne
Auflastung auf 4,5 to und Anhängelast auf 1500 kg
Hinterachse Spurplatten von Goldschmitt 3 cm je Seite
alles mit Tüv Abnahme
430 Watt Solar nachgerüstet mit Victron Smart Solarregler (Bluetooth)
Dometic Sinus Wechselrichter mit NVS 1800 Watt dauer
4 mal 100 Ah LifePo4 von Relion
Gastankflasche mit Aussenbefüllung eingebaut
Regal in der Heckgarage für 7 Euroboxen eingebaut
Bose Soundbar
24 Zoll Fernseher
Klappen der Hängeschränke teil foliert
diverse Steckdosen eingebaut
im Doppelboden aus Schaumstoff eine Flaschenhalterung eingebaut, für 24 Flaschen Bier und 5 Flaschen Wein oder so
Markise um 11 cm höher gesetzt.
das Highlight von Heute, der neue Kaffee Vollautomat von Tchibo Esperto Caffè
in den Zzotti gestellt und gesichert. :zustimm:

das waren so die größten Umbauten, habe aber bestimmt noch einiges vergessen, alles ist mit Fotos
dokumentiert ich werde mal ein Album einstellen.

KaeptnBlaubaer am 16 Jul 2019 09:45:01

Die Esperto liest sich gut, wär mir aber zu schwer...

Tinduck am 22 Jul 2019 18:53:00

Preisfrage: welches Womo hat serienmässig ‚genug‘ USB-Ladeports?

Unseres jedenfalls nicht, BJ 2002.

Da wir zu fünft unterwegs sind, fallen inzwischen so einige Geräte an, die zu laden sind. Bisher haben wir uns mit einem Anker-8x-Ladegerät beholfen, das über einen kleinen WR mit 150 Watt betrieben wurde.

Nachteile:

- epischer Kabelsalat auf der Küche, weil da die Steckdose ist. Also Kochen/Spülen und gleichzeitig laden nicht drin.

- der kleine WR hat bei 3 gleichzeitig zu ladenden iPads gleich Überlast angezeigt, was auch daran liegen kann, dass er nur mod. Sinus bietet, was das Ladegerät wohl mit erhöhten Wandlungsverlusten quittiert.

Eine andere Lösung musste also her.

Meiner Frau kam die Idee, irgendwas in den Schrank oben neben der Tür einzubauen. Mit diesem Auftrag trat ich in die Denkphase ein.

Also zimmerte ich eine kleine Holzkiste (mit diskutablem handwerklichen Geschick) baute 4 kleine USB-Doppelladegeräte darin ein, zusätzlich einen Ein/Aus-Schalter, und schloss das ganze an 12 V an.

Herausgekommen ist das da:

der fragliche Schrank:
Bild

offen:
Bild

mit eingeschaltetem Ladegerät:
Bild

Die zu ladenden Geräte liegen im mittleren Fach und werden mittels kurzen USB-Ladekabeln aufgeladen. Und weil das ganze hinter der Klappe ist, geht das sogar während der Fahrt.

Hat auf unserer ersten Ausfahrt damit super geklappt.

bis denn,

Uwe

Rimini am 23 Jul 2019 17:33:42

Da ich gerne weiss, wie warm (oder heiss!) bzw. kalt es ausserhalb und innerhalb meines Wohnmobils ist, habe ich -wie wohl die meisten von Euch- ein Thermometer mit Funk-Aussensensor. Bisher hatte ich diesen Aussensensor am Fahrradträger befestigt, was natürlich suboptimal ist, da die meiste Zeit die Sonne darauf knallt.

Ich hatte schon seit einiger Zeit überlegt, wie ich diesen Sensor unterhalb des Fahrzeugs (also im Schatten) befestigen kann, weit weg von Auspuff und Motor, einigermassen geschützt, aber so luftig wie möglich, und natürlich möglichst einfach entnehmbar wegen des Batteriewechsels.

Heute kam mir dann die Erleuchtung: ich habe eine alte (Lebend)-Mausefalle etwas umgebaut (Schlagtür abmontiert und „Hintertür“ mit Kabelbindern festgesetzt) und unter das Auto geschraubt, genauer von hinten an der Eingangsstufe. Ein Stückchen Schaumstoff hinter den Sensor, damit nichts klappert, und fertig!


Schrauber71 am 26 Jul 2019 00:52:15

Moin Uwe,

gute Sache! Ich habe lediglich einen Doppellader verbaut und der ist weniger gut platziert als Deiner. Ich plane gerne rückbaubar...daher teils etwas provisorisch. Aber nun werde ich nacharbeiten, und auch an etwas Verstärkung dabei denken :-)

Grüße

Isarcamper am 26 Jul 2019 10:37:39

Unterstützung für meinen Kühli gebaut muss sich jetzt noch beweisen in Ungarn und Kroatien.




Legionaer am 01 Aug 2019 19:14:59

LED Beleuchtung für die neue Satschüssel Oyster Vision angebaut.








mystony am 01 Aug 2019 19:42:57

Hallo John,

das ist handwerklich sicherlich eine tolle Arbeit, aber hast Du mal drüber nachgedacht, dass deine Nachbarn, die noch draußen sitzen während Du TV schaust sich diese Diskobeleuchtung anschauen müssen?

Sorry, aber ich finde solche Sachen rücksichtslos - bei allem Verständnis für den Spiel- und Basteltrieb...

Legionaer am 01 Aug 2019 19:52:14

mystony hat geschrieben:Hallo John,

das ist handwerklich sicherlich eine tolle Arbeit, aber hast Du mal drüber nachgedacht, dass deine Nachbarn, die noch draußen sitzen während Du TV schaust sich diese Diskobeleuchtung anschauen müssen?

Sorry, aber ich finde solche Sachen rücksichtslos - bei allem Verständnis für den Spiel- und Basteltrieb...


ist doch alles dimmbar und auch abschaltbar, heißt ja nicht das die Beleuchtung dauerhaft an ist.
Warum Rücksichtslos, wenn du auf einem Stellplatz oder Campingplatz stehst und die
Platzbeleuchtung die ganze Nacht an ist was machst du dann?

mystony am 01 Aug 2019 19:57:21

... die ist ja nicht blau oder rot oder blinkt sogar.

Fakt ist doch wohl, dass andere mehr davon sehen als du selbst.

Hast Du zufällig vorletzte Woche bei Seeblick Toni gestanden? Da blinkte so eine Konstruktion auch schon in blau vor sich hin.

Bodimobil am 01 Aug 2019 21:09:46

Das ist seine Art fern zu schauen. Er sitzt vor dem Wohnmobil und schaut auf seine Schüssel :lol:
Gruß Andreas

forstpointler am 02 Aug 2019 07:25:03

Sorry, aber diese Art von Tuning finde ich auch eher störend :?
Nix für ungut :lol:

hymers740 am 02 Aug 2019 09:29:27

Ist es nicht störend wenn die Leute beim Fernsehschauen ständig kommen und Getränke bestellen?
Nichts für Ungut :lol: :lach: :lach:

cbra am 02 Aug 2019 09:53:54

hymers740 hat geschrieben:Ist es nicht störend wenn die Leute beim Fernsehschauen ständig kommen und Getränke bestellen?
Nichts für Ungut :lol: :lach: :lach:


getränke? ;) :P

knallowamso am 02 Aug 2019 10:05:49

cbra hat geschrieben:
getränke? ;) :P


... ein Sektchen zum Kennenlernen...

Gruß Ronald


Edit : ich finde die Idee aber trotzdem witzig.

cbra am 02 Aug 2019 10:13:40

kennenlernen wird überbewertet;)

BTT - ich kanns ned nachvollziehen warum man das macht, die kritik und sorgen kann ich aber auch ned nachvollziehen

bei uns sagt man da

ismawuascht

rkopka am 02 Aug 2019 10:28:26

knallowamso hat geschrieben:Edit : ich finde die Idee aber trotzdem witzig.

Ich find sie (für mich) unnötig. Andererseits würde so ein "Leuchtturm" auf manchen sehr dunklen CP doch die Orientierung in der Nacht erleichtern.

RK

Labrador am 02 Aug 2019 10:33:13

mystony hat geschrieben:Hallo John,

das ist handwerklich sicherlich eine tolle Arbeit, aber hast Du mal drüber nachgedacht, dass deine Nachbarn, die noch draußen sitzen .....


Richtig. Ich hatte neulich in Bad Reichenhall einen Stellplatznachbarn, der hatte so eine wechselnde Disco-Beleuchtung an seiner Markise. Aber Gott sei Dank hatte der die über Nacht dann ausgemacht :(

fender am 02 Aug 2019 10:34:31

Wie krank muss man (Mann) sein um sich so einen
Scheiß auf die Satschüssel zu bauen.
Dummheit stirbt zuletzt.

wolfherm am 02 Aug 2019 10:40:37

Moderation:Hallo, bitte einen respektvolleren Ton. Wir sind hier nicht im Prekariatsfernsehn.
Hier geht es um vorgenommene Änderungen. Eine unendliche Diskussion über Sinn oder Unsinn - und dann noch in dem Ton - ist nicht angebracht.


fender am 02 Aug 2019 10:46:07

T'schuldigung aber es musste einfach raus.
Werde mich besseren. :oops:

Knaus650MEG am 02 Aug 2019 10:52:51

Ich finde das blaue Licht sehr hilfreich zur Orientierung .....für die Stechplagen. Hat denn schon jemand Erfahrung wie Stechmücken- und Schnakenfrei es auf dem eigenen Stellplatz werden kann wenn man so ein bis zwei Stellplatzgrößen von so einer Schüsselbeleuchtung weg steht?

Stefan-Claudia am 02 Aug 2019 10:55:55

Legionaer hat geschrieben:



Find ich gar nicht schlecht, ich würde es immer anlassen, wenn ich in die Kneipe gehe,
dann könnte ich von weitem schon sehen wo ich meine Enterprise geparkt habe,
beamen schlägt mir immer so auf den Magen !

Nur das rote Licht gefällt mir nicht, da stehen immer 3-5 Männer vorm Mobil und klopfen...

euer scotti...

wolfherm am 02 Aug 2019 11:05:09

Moderation:So, jetzt sollte es mit den spaßig gemeinten Kommentaren reichen. Es wird langsam langweilig.


peter1956 am 02 Aug 2019 12:29:48

Für jeden Sender das passende Licht :razz:
Das Rote für ...... :oops:
Ein Schelm der falches denkt :eek:

Legionaer am 02 Aug 2019 13:29:19

fender hat geschrieben:Wie krank muss man (Mann) sein um sich so einen
Scheiß auf die Satschüssel zu bauen.
Dummheit stirbt zuletzt.


Moin,

das ist schon sehr beleidigend was du hier schreibst,
aber warum regst du dich auf, lies doch mal deine Signatur.

"Das Leben ist zu kurz, um sich über die Dummheit
der Anderen (auch der eigenen) zu ärgern"

Tinduck am 02 Aug 2019 15:36:25

Finde Aussen-Discobeleuchtungen auch eher störend.

Habe deshalb auch lieber meinen Kühlschrank gepimpt --> Link

bis denn,

Uwe

christine w am 02 Aug 2019 16:05:18

Find ich gar nicht so schlecht.
Warmweiss wär für mich o k, auch als Nachbar.
Wenn ich draußen sitze, schöne Beleuchtung.
Der Eigentümer ist sicher so rücksichtsvoll, es zur gg. Zeit auszumachen.
Jedem wie es IHM gefällt.

Tinduck am 02 Aug 2019 16:10:27

christine w hat geschrieben:....
Jedem wie es IHM gefällt.


Genau das gilt bei aufdringlichen Dingen wie Beleuchtung oder Beschallung eben nicht!

Die Freiheit des einzelnen hört dort auf, wo die Belästigung des anderen beginnt.

bis denn,

Uwe

RichyG am 02 Aug 2019 16:49:33

Er HAT doch noch gar niemanden hier belästigt! Warum also schon wieder die Aufregung??? Vielleicht belästigt er ja auch in Zukunft gar keinen.
Regt euch wieder ab und genießt das Heute :!:
Wenn jemand neben euch Lichttheater macht, ist doch noch immer Zeit.

mauimeyer am 02 Aug 2019 17:35:12

Was haltet Ihr davon mal zum eigentlichen Thema zurück zu kehren? Ich wäre sehr dafür, denn es muss jeder selber wissen was er macht. Gestört fühlen können sich ausschließlich Personen in unmittelbarer Nähe und die sind hoffentlich erwachsen genug hinzugehen und freundlich darum zu bitten die Beleuchtung auszumachen. Sicher wird das nicht auf Gegenwehr stoßen.
Und, was ganz wichtig ist, jeder der in diesem Thema hier schreibt, ist sicher ein wenig stolz auf seine Arbeit und erfreut sich an dem, was er für sein eigenes Wohlbefinden geleistet hat, und in sofern steht es m.E. niemanden zu, etwas so derart schlecht zu reden. “Konstruktive Kritik” => kein Problem aber das was ich hier zum teil lese... :roll:

Also nochmal, zurück zum eigentlichen Thema bitte. Wer hat was in seinem Wohnmobil umgebaut?

wolfherm am 02 Aug 2019 17:46:37

Moderation: Es haben hier einige wohl meine Moderationshinweise nicht verstanden.
Deshalb jetzt noch einmal: Wer sich nicht daran hält, wird ausgesperrt.
Ich hoffe, jetzt haben es alle verstanden. Einen schönen Abend noch.


waltertirol am 03 Aug 2019 09:03:17

Isarcamper hat geschrieben:Unterstützung für meinen Kühli gebaut muss sich jetzt noch beweisen in Ungarn und Kroatien.






Also ich habe in meinem Sunlight T67 den großen 114 l Kühli verbaut. Hatte ursprünglich auch "Bastellust" und wollte einen Ventilator einbauen. - --- Im letzten Jahr sind wir auf dem Landweg nach GR gefahren - ohne Lüfter.

Ich konnte überhaupt keine schlechtere Leistung, trotz Temperaturen von 35 Grad feststellen. Ich verstehe das einfach nicht warum sich so viele einen Lüfter einbauen - speziell mit Gas kühlt er doch einwandfrei - da brauch ich nicht mal die Stufe 2 und alles im Gefrierfach bleibt gefroren!!!

Vielleicht kann man sich dadurch das ein oder andere Gramm an Gas sparen oder??

Danke für die Aufklärung!

Walter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Taschenlampe für Fahrerhaus gesucht - Erfahrungen ?
Winterreifen Womo s über 3,5 Tonnen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt